merken

Sarrasani verrückt die Zirkuswelt

Dresden. Er ist wieder da – Clown Yello, der komische Kerl, Publikumsliebling der Trocadero-Gäste. Zu seinem sonnigen Markenzeichen gesellen sich bald viele weitere Farben. Kunterbunt werde seine neue Show, kündigt André Sarrasani an.

Dresden. Er ist wieder da – Clown Yello, der komische Kerl, Publikumsliebling der Trocadero-Gäste. Zu seinem sonnigen Markenzeichen gesellen sich bald viele weitere Farben. Kunterbunt werde seine neue Show, kündigt André Sarrasani an. Nach der Elements-Trilogie der vergangenen drei Spielzeiten startet der Varietéchef zusammen mit seinem Ensemble am 22. November in die neue Saison. „Cirque Foufou“ nennt er das Programm und verspricht eine verrückte und urkomische Zirkuswelt, in der sich das Unterste zu oberst kehrt. Noch vor der Premiere lädt Sarrasani zur großen Halloween-Party ins Chapiteau am Elbepark ein. Karten für 19,20 Euro sind noch zu haben, und die feiernden Gestalten der Nacht erleben schon erste Szenen des neuen Spektakels. (SZ)

OSTRALE Biennale O19

Die zweite Biennale und 12. OSTRALE widmet sich ab dem 11. Juni bis zum 1. September dem Leitgedanken „ismus“.

Auch Tickets für die Dinnershow, die bis zum 3. Februar zu sehen sein wird, sind über 0351 6465056 oder in der Kasse am Großenhainer Kulturschloss bereits zu haben.

wwww.sarrasani.de