merken

Bautzen

Sattel und Reitutensilien gestohlen

Diebe entwendeten aus einem Schuppen in Radeberg einen Reitsattel. Der Besitzer fand ihn wenig später auf einer Koppel.

Symbolfoto © dpa

Radeberg. Im Laufe des zurückliegenden Wochenendes sind unbekannte Täter gewaltsam in einen hölzernen Schuppen an der Forststraße in Radeberg eingedrungen. Sie stahlen ein Reitsattel, verschiedene andere Reitutensilien sowie einen Schlüssel im Wert von insgesamt etwa 500 Euro. 

Der Inhaber der erbeuteten Gegenstände entdeckte den gestohlenen Sattel am Sonntagabend unweit des Schuppens auf einer Koppel liegend. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.

Die Kriminalpolizei hat jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines Diebstahls unter erschwerenden Umständen eröffnet. 

Gefährliche Fahrt auf der Autobahn

Bautzen. Ein VW-Fahrer hat am Sonntagvormittag eine Reihe andere Autofahrer erschreckt. Er war in Richtung Görlitz unterwegs und überholte zwischen der Abfahrt Pulsnitz dem Rastplatz Wiesaer Forst hinter dem Autobahntunnel mehrfach andere Fahrzeuge auf der rechten Seite. Bei einem dieser Manöver am es auch zu einem Unfall. Der VW Bora war einem anderen Wagen so nahe gekommen, dass dessen Fahrer beim Bremsen und Ausweichen fast in die Leitplanke gefahren ist. Der Mann wählte den Notruf, worauf eine Streife der Bundespolizei sich auf die Suche nach dem VW Bora machte. Mit Erfolg.

Der VW Bora wurde kurz darauf entdeckt und gestoppt. Am Steuer saß ein 19-Jähriger, der nach Angaben der Beamten einen verwirrten Eindruck machte. Herbeigerufene Autobahnpolizisten führten daraufhin einen Drogentest durch. Dieser fiel positiv aus. Ein Ermittlungsverfahren wurde gegen den jungen polnischen Staatsbürger eingeleitet. Hinzu kamen ein Bluttest und der Entzug des Führerscheins.

Schnaps entwendet

Hochkirch. In der Nacht zu Sonntag sind  Diebe gewaltsam in einen Bauwagen in Meschwitz eingedrungen, um Geld und einen Schlüsselbund zu stehlen. Mithilfe eines der Schlüssel öffneten die Diebe anschließend einen nahe stehenden Container. Von dort nahmen sie eine gefüllte Schnapsflasche mit. Der  Sachschaden belief sich auf etwa 80 Euro, während der Vermögensverlust ungefähr 70 Euro betrug.

Mountainbike aus Keller gestohlen

Radeberg. Während des vergangenen Wochenendes haben Diebe den Zugang zum Keller eines Mehrfamilienhauses an der Schwabacher Allee in Radeberg geknackt und ein Mountainbike gestohlen. Aus einem anderen Abteil des Kellers nahmen die Einbrecher ein T-Shirt mit, ein weiteres öffneten sie lediglich gewaltsam, ohne etwas zu stehlen.

Opel landet an Leitplanke

Salzenforst. Aus bislang noch unklarer Ursache ist am frühen Sonntagabend ein 61-jähriger Opel-Fahrer auf der A 4 zwischen Salzenforst und Uhyst mit der äußeren Schutzplanke kollidiert. Der Mann wurde leicht leicht verletzt.

Auto ohne Versicherung

Bautzen. Am späten Sonntagabend erweckte ein Audi auf der Dresdner Straße in Bautzen die Aufmerksamkeit zweier Streifenpolizisten. Eine Kontrolle förderte kurz darauf zutage, dass das Auto über keine Versicherung verfügte. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und verboten dem 30-jährigen Inhaber, seine nächtliche Fahrt fortzusetzen. 

Zeugen zu Parkplatzunfall gesucht

Hoyerswerda. Bereits am Freitag, den 21. Juni, ereignete sich in der Zeit zwischen 13 und 15 Uhr ein Unfall auf dem Globus-Parkplatz in Hoyerswerda. Bei dem Unfall stieß ein grüner Suzuki gegen einen silberfarbenen Suzuki. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen und hinterließ einen Zettel am beschädigten Fahrzeug. Für die weiteren Ermittlungen ist nun dieser Zeuge wichtig. Die Ermittler bitten ihn daher, sich beim Polizeirevier Hoyerswerda unter der Rufnummer 03571 4650 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.