merken

Pirna

Sauerei auf dem Pirnaer Sonnenstein

Einige haben die korrekte Entsorgung von Kleidung offensichtlich nicht verstanden. Die Stadt will reagieren.

Kein schöner Anblick an der Remscheider Straße. © Mareike Huisinga

Die Passantin findet deutliche Worte. „Das sieht doch unmöglich aus. Wer macht so etwas nur?“ Damit meint sie den Standort der Wertstoffcontainer an der Remscheider auf dem Sonnenstein. Unbekannte haben es mit der Entsorgung von Kleidung und Schuhen nicht so ganz genau genommen, sondern alte Pullover, Turnschuhe, schmutzige Kissen und Unterhosen einfach hinter die Glas- und Schuhcontainer geworfen. Es sieht chaotisch aus. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Dem Frühling entgegenlaufen

Nach dem Motto nicht länger warten, sondern starten - treffen sich am 5. Mai wieder Laufsportfreunde zum Lauf-in-den-Frühling in Freital.

Außerdem droht in solchen Fällen immer, dass der Müllberg noch weiter wächst. Das weiß auch die Stadtverwaltung Pirna, die grundsätzlich für die Sauberkeit und Ordnung an den Wertstoffcontainerstandorten verantwortlich ist. „Wir werden uns die Situation vor Ort ansehen, um dann sofort zu handeln, damit der Müll korrekt wird“, sagt Stadtsprecher Thomas Gockel.

Generell kontrollieren die Mitarbeiter des Bauhofes sämtliche Containerplätze einmal im Monat. Einige Wertstoffcontainer wurden bereits umgesetzt, damit sie besser einsehbar sind. „Generell appellieren wir an alle Bürger, achtsam ihren Müll zu entsorgen“, sagt Gockel.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/ort/pirna vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden. Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter