merken

Bautzen

Saurierpark öffnet

Ab Mittwoch sind Besucher im Freizeitpark bei Bautzen und im benachbarten Irrgarten willkommen. Sie erwartet viel Neues - und ein besonderes Angebot.

Ab Mittwoch ist der Saurierpark in Kleinwelka wieder geöffnet.
Ab Mittwoch ist der Saurierpark in Kleinwelka wieder geöffnet. © Archivfoto: Steffen Unger

Bautzen. Der Saurierpark in Kleinwelka bei Bautzen öffnet nach der coronabedingten Pause ab Mittwoch für Besucher. „Bis Anfang November werden bei uns nun wieder kleine und große Besucher mit auf eine faszinierende Zeitreise vom Beginn allen Lebens bis zur Welt der Urzeitgiganten genommen“, freut sich Volker Bartko, Geschäftsführer der Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen (BBB), die den Saurierpark seit fast 20 Jahren betreibt.

In dem Freizeitpark sind über 200 Nachbildungen von Sauriern zu sehen. Außerdem gibt es zahlreiche Erlebnisstationen und Spielwelten. In den zurückliegenden Monaten wurde im Saurierpark gebaut und modernisiert. So bekam die „Vergessene Welt“ ein neues Bewässerungssystem, und im 2019 eröffneten Erlebnisareal Lavaris wurden Ergänzungen rund um den Nautiloiden vorgenommen. Zudem ist die Sanierung des Sanitärgebäudes an der Raumstation fertiggestellt.

Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Im Februar dieses Jahres hat die BBB den an den Saurierpark angrenzenden Irrgarten erworben. Er soll in das Gelände des Parks integriert werden. "Bis dahin wird die Freizeiteinrichtung in gewohnter Art und Weise als eines der größten Freiluft-Abenteuer-Labyrinthe Deutschlands bewirtschaftet", sagt Diana Liebsch, die bei der BBB für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. 

Bis zum Beginn der Sommerferien in Sachsen erhalten alle Besucher des Saurierparks 20 Prozent Rabatt auf den Tageseintrittspreis. Im Irrgarten gibt es einen Willkommensrabatt von 50 Prozent. Aufgrund der Corona-Pandemie gelten in beiden Freizeiteinrichtungen Hygiene- und Abstandsregeln. Es müsse auch mit längeren Wartezeiten an den Kassen gerechnet werden, informieren die Betreiber.

Öffnungszeiten Saurierpark und Irrgarten:
bis 1. November täglich von 9 bis 18 Uhr, im Juli und August bis 19 Uhr

Weiterführende Artikel

Sachsens Freizeitparks wollen wieder durchstarten

Sachsens Freizeitparks wollen wieder durchstarten

Seit Mitte Mai dürfen Vergnügungsanlagen in Sachsen wieder öffnen. Tourismusministerin Klepsch fuhr jetzt schon mal Achterbahn – mit Mundschutz.

Vatertag und Corona: Das sind die Regeln

Vatertag und Corona: Das sind die Regeln

Was zu Himmelfahrt erlaubt ist und welche Ausflugsziele im Landkreis Bautzen geöffnet haben.

Eintrittspreise (ohne Rabatt):
Saurierpark: Kinder 4 bis 13 Jahre - 11 Euro; Jugendliche/Erwachsene - 15 Euro; Familien - 43 Euro
Irrgarten: Kinder 4 bis 13 Jahre - 4 Euro; Jugendliche/Erwachsene - 5 Euro; Familien 16 Euro

 www.saurierpark.de 

www.irrgarten-kleinwelka.de

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen