merken

Hoyerswerda

Schachmeister ermittelt

Zum 14. Nachwuchsvergleich des ASP Hoyerswerda kamen 48 Teilnehmer – darunter auch von Schulen aus dem Umland.

Durchaus über die Schulter schauen darf man, wenn sich die jüngsten Spieler zur Stadteinzelmeisterschaft messen.
Durchaus über die Schulter schauen darf man, wenn sich die jüngsten Spieler zur Stadteinzelmeisterschaft messen. © Foto: Werner Müller

Von Werner Müller

Hoyerswerda. Am Freitag saßen 48 Schach-Nachwuchsspieler verschiedenster Altersklassen in der Aula des Lessing-Gymnasiums in Hoyerswerda bei der 14. Hoyerswerdaer Stadteinzelmeisterschaft an den Brettern. Ausgerichtet wurde sie traditionell vom Förderverein Schach ASP Hoyerswerda. Gespielt wurde im Modus fünf Runden Schnellschach über je 15 Minuten nach Schweizer System.

Anzeige
Drei Tage voller Urlaubsträume

Vom 31. Januar bis 2. Februar findet in Dresden die Reisemesse statt. Specials gibt es in diesem Jahr zu Kanada & Alaska, Camping und "Go east".

Turnierleiter Roland Graf war vom großen Zuspruch angetan. „Wir sind durchaus zufrieden mit der Teilnehmerzahl. Ich freue mich, dass vom Lessing-Gymnasium immer die Aula für unsere Turniere bereitgestellt wird. Die Teilnehmer kommen von dem FSV ASP Hoyerswerda, aus den Schulen von Hoyerswerda, Wittichenau, Groß Särchen, Bernsdorf und Cottbus.“

ASP-Vorsitzender Jan Kregelin freute sich, dass diese Stadteinzelmeisterschaft mittlerweile zur schönen Tradition geworden ist. Er betonte dabei aber auch, dass das Training des Schachnachwuchses beim ASP Früchte trägt. „Das kann man deutlich an den Ergebnissen des heutigen Turniers und den vielen vorderen Plätzen der Kinder unseres Vereins erkennen.“ (WM)

Altersklassen-Ergebnisse

U 8: 1. Julius Kühn (FSV ASP), 2. Max Mechelk (GS „Am Knappensee“), 3. Delayla Jordan („GS am Knappensee“)

U 10: 1. Vanessa Förster (ASP), 2. Philipp Zieschang (GS „Am Knappensee“), 3. Charlotte Berwald (FSV ASP)

U 12: 1. Maciej Lesnikowski (FSV ASP), 2. Helge Schneiders (GS Erich Kästner in Cottbus), 3. Alexander Förster (FSV ASP)

U 14: 1. Conrad Fehrke, 2. Romeo Kunze, 3. Bastian Maroske (alle FSV ASP)

U 16: 1. Robert Schuh, Eddie Friedrich, 3. Hugo Wende (alle FSV ASP)

U 20: 1. Karl Stramke, 2. Niklas Richter (beide FSV ASP)