merken

Schachtstraße-Bau im Plan

Bei Freitals größtem Straßenbauprojekt geht es voran. Zunächst muss ein unterirdisches Wirrwarr gelöst werden.

© Symbolbild: dpa

Von Tobias Winzer

Anzeige
Die Preise fallen wie die Blätter

Der Sommer ist vorbei und für so manchen steht ein Wechsel des Kleiderschranks an. Aber  warum denn nur den Inhalt wechseln, wenn doch der ganze Schrank ausgetauscht werden kann?

Bei der Sanierung der Schachtstraße zwischen Dresdner Straße und Bahnbrücke ist bald eine wichtige Etappe geschafft. Wie das Rathaus mitteilt, werden derzeit verschiedene unterirdisch liegende Kabel und Leitungen geortet und neu in der Erde sortiert. Auf der rechten Straßenseite, von der Dresdner Straße aus gesehen, sind 80 Prozent der Kabel und Leitungen schon an ihrem neuen Platz.

Wenn diese Arbeiten hier beendet sind, wird die Prozedur auf der linken Straßenseite wiederholt. Danach soll auf der rechten Seite der Fußweg neu gebaut werden, damit die Baustelle wieder passierbar ist. Die Stadt hofft, diese Arbeiten bis zum Jahresende erledigt zu haben. Für 2019 sind dann der Straßenbau vorgesehen. Im Mai sollen die Bauarbeiten beendet sein. Derzeit gebe es weder Änderungen im Zeit- noch im Finanzplan für das Vorhaben, so die Stadt.

Die Schachtstraße ist in dem Abschnitt in einem schlechten Zustand. Zwar gab es in der Vergangenheit hier immer wieder Baustellen, aber nur in Teilabschnitten. Oft waren es Eingriffe ins Kabel- oder Rohrnetz, anschließend wurden die Baugruben wieder geschlossen. Dementsprechend sieht die Fahrbahn wie ein Flickenteppich aus. Auf 245 Metern wird die Straße nun saniert werden.

Weil die Stadt mit zunehmenden Schwerlastverkehr rechnet und möglicherweise dort zukünftig auch eine Buslinie verkehren wird, soll die Fahrbahn auf der Standardbreite von 6,50 Meter angelegt werden. Auf beiden Seiten werden die vorhandenen Fußwege und Einfahrten erneuert. Der in Richtung Baumarkt gesehen rechte Straßenrand wird so verschoben, dass zwischen Fahrbahn und Fußweg noch ein zwei Meter breiter Parkstreifen angelegt werden kann. Zudem wird die Straßenbeleuchtung komplett erneuert.