merken
Sachsen

Tiere sorgen für Unfälle

Zwei Radfahrer sind in Sachsen verletzt worden, weil ihnen Vierbeiner in die Quere kamen.

In Eichigt liefen Schafe über die Straße, wodurch ein Radfahrer zu Fall kam und verletzt wurde.
In Eichigt liefen Schafe über die Straße, wodurch ein Radfahrer zu Fall kam und verletzt wurde. © Symbolfoto: Sven Ellger

Eichigt/Plauen. Zwei Radfahrer sind im Vogtlandkreis mit Tieren zusammengestoßen und verletzt worden. Wie die Polizei in Zwickau mitteilte, waren am Dienstag drei Radler in Eichigt unterwegs, als drei Schafe die Straße überquerten. Einer der Männer stieß mit einem der Tiere zusammen, stürzte und verletzte sich schwer. 

Der 69-Jährige kam ins Krankenhaus. Der 48-jährige Tierhalter hatte Erste Hilfe geleistet. Der Schaden am Rennrad wurde von der Polizei mit 1.000 Euro angegeben.

Oppacher Mineralquellen
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Kurz vor Mitternacht kollidierte auf einem Radweg in Plauen ein 36-Jähriger mit einem Wildschwein. Der Mann stürzte und verletzte sich leicht. Er wurde ambulant behandelt. Das Tier rannte weiter. Am Fahrrad wurden keine Schäden festgestellt. (dpa)

Mehr zum Thema Sachsen