merken

Bautzen

Schafherde hat neuen Besitzer

151 Suffolk-Schafe wurden am Mittwoch in Bautzen versteigert. Glückliches Ende einer traurigen Geschichte. 

© Symbolfoto: Steffen Unger

Bautzen. Ende gut - alles gut. So sieht es zumindest für die Schafherde aus, für die ein neuer Besitzer gesucht wurde. Der ehemalige Eigentümer konnte sich nicht mehr angemessen um die 151 Tiere kümmern. Deshalb hatte der Landkreis vorübergehend für eine neue Unterbringung der Suffolk-Schafe gesorgt - und einen Versteigerungstermin für die gesamte Herde vorbereitet. Am Mittwochvormittag war es soweit. Bieter konnten die Tiere ersteigern. 

Anzeige
Auf der Suche nach dem eigenen Talent

Vorbeikommen, entdecken, mitmachen — wenn in Weißwasser und Zittau die "Lange Nacht der Volkshochschulen" ist. 

Am Ende gab es nach Auskunft der Pressestelle im Bautzener Landratsamt aber nur einen Interessenten - er hatte die Herde bis dato im Auftrag der Kreisverwaltung versorgt. "Wir freuen uns, dass die Tiere bei jemand untergebracht sind, der sich gut um sie kümmert", so Frances Lein, Sprecherin des Landratsamtes. (SZ)