merken

Riesa

Schaufischen fällt aus

Der Termin in Koselitz hat Tradition, findet aber dieses Jahr nicht statt. Der Fischverkauf indes läuft regulär.

Zahlreiche Zuschauer beobachten hier im Herbst 2018, wie die Fischer das Netz aus dem Wasser holen. Dieses Jahr findet das Schaufischen in Koselitz nicht statt,
Zahlreiche Zuschauer beobachten hier im Herbst 2018, wie die Fischer das Netz aus dem Wasser holen. Dieses Jahr findet das Schaufischen in Koselitz nicht statt, © SZ Archiv

Röderaue. Jagdhornklänge, Fischsuppe löffelnde Besucher und kräftige Männer, die volle Fangnetze aus dem Teich ziehen: Das sind die Szenen, wie sie sich regelmäßig beim Schaufischen in der Koselitzer Teichwirtschaft im Oktober abspielen. Aber nicht in diesem Jahr. Die für den 12. Oktober geplante Traditionsveranstaltung fällt aus organisatorischen Gründen aus. Es müssten noch viele Teiche abgefischt werden. 

Das und die Organisation des Schaufischens seien nicht zu schaffen, erklärt Teichwirt Thomas Richter auf Nachfrage. Für die Teichwirtschaft in Koselitz waren die vergangenen Monate schwierig, macht der Inhaber deutlich. Trockenheit, Wassermangel, Blaualgenbildung und der Kormoran hätten dem Fischzuchtbetrieb zu schaffen gemacht. Wie die Ernte dieses Jahr ausfällt, lasse sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, da erst zwei Teiche abgefischt seien, so Thomas Richter, dessen Betrieb insgesamt 16 Teiche bewirtschaftet.

Anzeige
Döbeln, eine Stadt erleben

Wir laden Sie ein, mit uns auf eine Entdeckungsreise durch die wunderschöne Muldestadt zu gehen. Erleben Sie, was in Döbeln steckt mit dem BOULEVARD Döbeln

Der Fischverkauf in Koselitz läuft derweil regulär. Seit Kurzem sind immer freitags, 13 bis 17 Uhr, und sonnabends, 9 bis 11 Uhr, unter anderem Karpfen, Forellen, Schleien und Räucherfisch zu haben. (SZ)

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Jetzt beginnt das große Zappeln

In den kommenden Wochen werden in den Teichwirtschaften die Netze eingeholt. Ob genug drin sein wird, wird sich zeigen.