merken
Feuilleton

Tilo Prückner ist tot

Der auch aus dem "Tatort" bekannte Schauspieler ist im Alter von 79 Jahren gestorben.

Tilo Prückner
Tilo Prückner © dpa

Berlin. Der Schauspieler Tilo Prückner ist tot. Prückner starb am Donnerstag in Berlin im Alter von 79 Jahren, wie seine Agentin am Montag unter Berufung auf die Familie sagte.

Prückner wurde einem breiten Publikum durch viele Nebenrollen in Fernsehsendungen bekannt, etwa in den Krimiserie "Kommissarin Lucas" (ZDF) und "Adelheid und ihre Mörder" (Das Erste). Zwischen 2001 und 2008 ermittelte er als Kommissar Holicek im Tatort aus Hamburg. Eine Hauptrolle spielte er seit 2015 in der ARD-Serie "Rentnercops" 

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Für seine Rolle in "Bomber & Paganini" an der Seite von Mario Adorf erhielt er 1976 den Deutschen Darstellerpreis. Ende 2013 veröffentlichte Prückner seinen ersten Roman, "Willi Merkatz wird verlassen".

Der gebürtige Augsburger stand auch häufig auf Theaterbühnen. Er war Mitbegründer der Schaubühne Berlin, spielte am Schauspielhaus Zürich und gastierte am Bayerischen Staatsschauspiel. (SZ+)

Mehr zum Thema Feuilleton