merken

Görlitz

Scheibe eingeworfen, Auto angezündet

Einsatz an der Sattigstraße für Polizei und Feuerwehr: Am Sonnabend brannte ein Auto in Görlitz. Ein Zeuge rief die Polizei.

Die Feuerwehr löschte das brennende Auto.
Die Feuerwehr löschte das brennende Auto. © Danilo Dittrich

Kurz nach 18 Uhr ging am Sonnabend bei der Polizei der Notruf ein: Ein Auto an der Sattigstraße brannte. Nach jetzigem Stand geht die Polizei von Brandstiftung aus: Wie sie mitteilt, haben unbekannte Täter eine Scheibe des Opel Insignia, der an der Sattigstraße abgestellt war, zerstört und ein Brandmittel hineingeworfen. Um was genau es sich dabei handelt, ist noch nicht bekannt. Ein Brandursachenermittler wurde hinzugezogen, die Kripo ermittelt. Das Auto ist im Inneren komplett ausgebrannt, teilt die Polizei mit. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei 25.000 Euro. Ein Zeuge hatte das brennende Auto bemerkt und die Polizei gerufen.

Anzeige
Exklusive Manufakturwaren aus Sachsen: 

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten, die passenden Geschenke-Tipps gibt es bei DDV-Lokal.de!

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen sie hier