merken

Schelle war Ursache für Wasserschaden

In Pesterwitz musste eine Straße gesperrt werden. Jetzt steht der Grund dafür fest.

Die Straße Elbtalblick war Ende der vergangenen Woche gesperrt. © Karl-Ludwig Oberthür

Eine sogenannte Ventilanbohrschelle hat für den Wasserschaden Ende der vergangenen Woche in Freital-Pesterwitz gesorgt. Das teilte die zuständige Wasserversorgung Weißeritzgruppe mit. Das Teil, dass sich unter der Straße am Abzweig eines Hausanschlusses von der Hauptwasserleitung befindet, sei am Donnerstag erfolgreich ausgetauscht worden. Am Freitagabend war dann auch die Straße wieder befahrbar. Die Havarie sorgte dafür, dass der Keller eines benachbarten Hauses unter Wasser stand.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Smarter Leben mit diesen Technik-Trends 

Erfahren Sie als Erster von den neuesten Trends, Tipps und Produkten in der Technikwelt und lernen Sie Innovationen kennen, die Ihr Leben garantiert leichter machen.

Wegen des Wasserschadens, der in der Engstelle der Straße Elbtalblick aufgetreten war, musste die Straße zwischen Dorfplatz und Ortsausgang am Donnerstag voll gesperrt werden. Busse und Autos mussten eine Umleitung fahren. Die Buslinie der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) fuhr in beiden Fahrtrichtungen für die Dauer der Vollsperrung über die Straßen Jochhöh, Dölzschener Straße, Freitaler Straße zum Dorfplatz. Der Autoverkehr aus Pesterwitz kommend wurde über die Gorbitzer Straße und Niedere Straße umgeleitet. (SZ/win)