merken

Schiebock-Paten gesucht

Die traditionellen Holzkarren fürs große Rennen beim Stadtfest müssen erneuert werden. Die Veranstalter hoffen dafür auf Sponsoren.

© Steffen Unger

Bischofswerda. Bis zu den nächsten Schiebocker Tagen – es sind die 26. – ist zwar noch über ein halbes Jahr Zeit. Doch schon jetzt machen die Veranstalter auf das Bischofswerdaer Stadtfest 2019 aufmerksam – mit einem Spendenaufruf. Ein Teil der Wettkampf-Schieböcke fürs Rennen inklusive Weltmeisterschaft ist in die Jahre gekommen und muss ersetzt werden. Dafür suchen die Aktionsgemeinschaft Schiebocker Tage 2.0 und die Stadt Sponsoren.

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Anspruchsvoller Geschmack, Style, Gemütlichkeit und Markenqualität - dafür steht Möbel Hülsbusch seit über 29 Jahren. Lassen Sie sich von den Wohnideen begeistern und individuell beraten. Jetzt zum Küchen- und Einrichtungsprofi zwischen Dresden und Meißen.

Nach ihren Angaben kostet ein Schiebock für die Erwachsenen 600 Euro. Die Kosten für eine kleinere Schubkarre fürs Kinderrennen sind mit 400 Euro veranschlagt. Die Stadtfest-Organisatoren hoffen vor allem auf die Hilfe aus der Wirtschaft und versprechen Gegenleistungen. Dazu gehören das Erstellen eines Videos über die Herstellung eines Schiebocks, in das die Logos der Sponsoren integriert werden. die Präsentation der Sponsoren-Logos auf der LED-Leinwand auf der Bühne, die Einladung zu einem Sponsorenempfang und ein Messingschild mit dem Firmennamen am jeweiligen Schiebock.

Das Schiebock-Rennen ist jedes Jahr einer der Höhepunkte des Bischofswerdaer Stadtfestes. Es ist „noch nicht olympisch, aber dafür überregional bekannt“, schreibt die Aktionsgemeinschaft auf der Homepage des Stadtfestes. Das Rennen entstand im Jahr 1994 aus einer Idee des damaligen „Huggelvereins“. Mit dem traditionellen Holzkarren geht es in Höchstgeschwindigkeit über das Kopfsteinpflaster der Innenstadt. Auf dem rund 300 Meter langen Parcours messen sich jährlich Läufer aus nah und fern. Gestartet werden die Wettkämpfe für Männer, Frauen und Kinder. Die 26. Schiebocker Tage finden vom 14. bis 16. Juni 2019 statt. (SZ)

www.schiebockertage.de