merken

Schiedsrichter gefunden

Der Sportverein Grün-Weiß suchte Teilnehmer für einen Schiri-Lehrgang. Der ist für Interessenten sogar kostenfrei.

Mit Geld aus der Aktion „So geht sächsisch“ gab´s neue T-Shirts, u. a. für die Trainer.
Mit Geld aus der Aktion „So geht sächsisch“ gab´s neue T-Shirts, u. a. für die Trainer. © Jan Fischer

Ebersbach. Weil er dringend Nachwuchs braucht, veranstaltet der Sportverein Grün-Weiß Ebersbach im März einen Schiedsrichterlehrgang und suchte dafür Interessenten. Wie die SZ jetzt von Präsident Christoph Baier erfuhr, hatte sich ein 15-Jähriger bereits im Herbst gefunden. 

„Er hat in die Tätigkeit reingeschnuppert und Spiele gepfiffen, welche nicht von einem Schiedsrichter mit gültigem Schiedsrichterausweis geleitet werden müssen“, so Baier. „Wir haben uns daraufhin dem Kreisverband als Austragungsort für den Schiedsrichterlehrgang angeboten, und dieser Vorschlag stieß auf offene Ohren.“ 

Anzeige
HOLDER sucht Mechaniker
HOLDER sucht Mechaniker

Der Fachgroßhändler bietet eine abwechslungsreiche und spannende Aufgabe: als Mechaniker in der hauseigenen Werkstatt in Dresden.

Das sei ein gutes Lockmittel gewesen, zwei weitere 14-Jährige fanden sich, um am Lehrgang teilzunehmen. Christoph Baier: „Für uns als Verein ist es wahnsinnig erfreulich, wenn so junge Leute eine solche Einsatzbereitschaft zeigen. Wir hoffen, dass dies auch in Zukunft so bleibt.“

Baier ist bei der kürzlichen Wahl als Präsident wieder bestätigt worden. Sven Liebscher wurde neuer Stellvertreter. Katja Maaz komplettiert den Vorstand als Beisitzerin. Die Jahreshauptversammlung hat zudem auf Vorschlag des Vorstandes Reinhard Pittwohn aufgrund vieler Verdienste als Trainer, Schiedsrichter und Platzwart zum Ehrenmitglied ernannt. Die Auszeichnung soll in einem öffentlichen Rahmen voraussichtlich zum Sportfest am 21./22. Juni stattfinden.