merken

Riesa

Schienenersatzverkehr sorgt für Verwirrung

Ein Haltepunkt ist lediglich mit Aufklebern markiert. Weil die teils abgerissen sind, beschweren sich Anwohner.

Der Aufkleber am Bahn-Ersatzhalt in Stauchitz ist abgerissen.
Der Aufkleber am Bahn-Ersatzhalt in Stauchitz ist abgerissen. © privat

Stauchitz. Bereits ab Donnerstag, 8. August, halten diverse Züge der Linie RB 45 nicht in Stauchitz und Seerhausen. Reisende müssen deshalb einen Schienenersatzverkehr nutzen. Doch die entsprechende Haltestelle ist in Stauchitz nur schwer zu erkennen, monieren Anwohner. 

Denn ein Aufkleber, der auf den Schienenersatzverkehr hinweist, wurde abgerissen. 

Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Bei der Mitteldeutschen Regionalbahn ist das Problem aber bereits bekannt. Eine Sprecherin versichert deshalb, dass schon bald ein neuer Aufkleber angebracht werde. (SZ/ksh)

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Bahn will Haltestellen prüfen

Zuletzt sorgte ein abgerissener Aufkleber an einem Ersatzhalt für Verwirrung. Das will die Bahn künftig verhindern.