merken

Pirna

Schlägerei beim Blumenfest

Sonntagnacht kam es zu einem handfesten Streit. Ein 33-Jähriger erlitt Schnittverletzungen.

Zum Blumenfest in Sebnitz musste die Polizei am Wochenende ausdrücken.
Zum Blumenfest in Sebnitz musste die Polizei am Wochenende ausdrücken. © Archivbild: Marko Förster

In der Nacht zum Sonntag kam es bei einem Fest an der Hauptstraße in Sebnitz  zu einer Auseinandersetzung in deren Folge ein 33-Jähriger verletzt wurde. Zwei unbekannte Männer gerieten während des Blumenfestes in Streit und schlugen sich auf der Tanzfläche. In der Folge stürzte ein Stehtisch am Rand der Fläche um und Gläser zerbrachen. Durch die Scherben wurde der 33-Jährige verletzt und musste in ein Krankenhaus.

Großes Glück kann so klein sein

Hellwach oder im lieblichen Schlummer zeigen sich die süßen Babys. In unserer Themenwelt Stars im Strampler gibt es den Nachwuchs zu sehen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Geschehen und zu beteiligten Personen machen können. Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter 03514832233 oder das Polizeirevier Sebnitz.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Leitpfosten herausgerissen

Bad Gottleuba. In der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag haben Unbekannte kurz nach Mitternacht in Börnersdorf gewütet. Sie rissen dabei insgesamt neun Leitpfosten entlang der Börnersdorfer Straße aus ihren Verankerungen. Ein Pfosten wurde dabei zerbrochen. Weiterhin beschädigten die Täter bei ihrer Verwüstungstour einen Verteilerkasten und warfen ein Verkehrsschild sowie eine Absperrstange in den Dorfteich. Eine Schadenssumme wurde bislang von der Polizei nicht beziffert.

Rennradfahrer stößt mit Hyundai zusammen

Müglitztal. Ein 56-Jähriger fuhr mit seinem Rennrad im Müglitztal auf der S 178 von Mühlbach in Richtung Weesenstein. An der Einmündung der K 8732 kam ein Hyundai aus Richtung Maxen und bog auf die S 178 ab. Dabei übersah der 67-jährige Fahrer offenbar den Radfahrer und es kam zum seitlichen Zusammenstoß. In der Folge fuhr der 56-Jährige in den Straßengraben und stieß gegen ein Geländer. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Lkw-Fahrer bestohlen

Wilsdruff. Unbekannte haben am Sonnabend einen 63 Jahre alten Lkw-Fahrer auf der Raststätte Dresdner Tor bei Wilsdruff bestohlen. Ein Mann sprach den 63-Jährigen während seiner Pause an und lenkte ihn ab. Währenddessen durchsuchten Komplizen den Fahrgastraum und stahlen eine Tasche mit Dokumenten und rund 400 Euro aus dem Fußraum.

Einbruchsversuch in Drogerie

Wilsdruff. Einbrecher versuchten die Eingangstür eines Drogeriemarktes an der Straße Am Gewerbepark in Wilsdruff zu öffnen. Die Täter versuchten Sonnabendnacht offenbar mit einem Einkaufswagen die Schiebetür gewaltsam zu öffnen, was nicht gelang. Zudem beschädigten sie mehrere Stühle eines angrenzenden Marktes. Eine Schadenssumme ist noch nicht bekannt.

Mopedmotoren gestohlen

Bahretal. Am Wochenende war eine Garage in Bahretal das Ziel von Einbrechern. Die Täter brachen zwei Schlösser auf und durchsuchten die Garage. Sie stahlen zwei Motoren für Simson Mopeds im Wert von rund 400 Euro.

Motorradfahrer am Wochenende verletzt

Heidenau/Sebnitz. Der 50 Jahre alte Fahrer einer Kawasaki wurde bei einem Unfall auf der Weststraße in Heidenau leicht verletzt. Am Sonntagmittag war der Mann auf der S172 in Richtung Rudolf-Breitscheid-Straße unterwegs. Als ein 27-jähriger BMW-Fahrer aus einer Ausfahrt fuhr, stießen beide Fahrzeuge zusammen. Dabei entstand ein Schaden von rund 1200 Euro. Ebenfalls bei einem Unfall wurde ein 28-jähriger Yamaha-Fahrer am Sonntagvormittag in Sebnitz verletzt. Der Mann war auf der Straße Hinteres Räumicht in Richtung Saupsdorf unterwegs. In einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Säule. Er wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro. 

1 / 6