Pirna
Merken

Schlägerei in S-Bahn

Auf der Zugfahrt nach Dresden kam es zwischen einer Gruppe Männer am späten Donnerstagnachmittag zum Streit. In Kurort Rathen eskalierte die Situation.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© Marko Förster

Zu einem Polizeieinsatz kam es am späten Himmelfahrtsnachmittag in Kurort Rathen. 

Nach ersten Erkenntnissen sind gegen 17.30 Uhr fünf bis acht Personen in der S-Bahn, die in Richtung Dresden fuhr, in Streit geraten. Danach ging die Auseinandersetzung auf dem Bahnhof Kurort Rathen weiter. 

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Die Bundes- und Landespolizei eilte mit mehreren Fahrzeugen dorthin. Ebenso kam der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen zum Einsatz. 

Weiterführende Artikel

Männertag mit Mundschutz

Männertag mit Mundschutz

Zu Himmelfahrt zog es viele Besucher in die Sächsische Schweiz. Am späten Nachmittag gab es eine Schlägerei.

Die Beamten der Bundespolizei nahm die Personalien von Tätern, Opfern und Zeugen vor Ort auf. Die Mitarbeiter vom Rettungsdienst brachte drei Personen in ein Krankenhaus, darunter einen 34-jährigen Mann mit einer Kopfverletzung. 

Auf der Bahnstrecke Schöna-Meißen kam es wegen dieser Schlägerei zu Verspätungen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf) 

Mehr zum Thema Pirna