merken

Bautzen

Schlitterpartie auf der Autobahn

Zwischen Burkau und Ohorn ist ein Transporter im Graben gelandet – offenbar war der Fahrer zu schnell.

Der Transporter blieb neben der Fahrbahn stehen.
Der Transporter blieb neben der Fahrbahn stehen. © RocciPix.de

Burkau.  Ein Transporter ist Dienstagabend auf der Autobahn ins Schleudern geraten.  Der Unfall ereignete sich gegen 16.30 zwischen den Abfahrten Burkau und Ohorn. 

Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer offenbar für die Straßenverhältnisse zu schnell – zum Unfallzeitpunkt fiel Schneeregen, und die Sicht war schlecht. Der Mercedes drehte sich und blieb entgegen zur Fahrtrichtung im Graben stehen. 

Anzeige
Nie wieder Langeweile! 

Viel Freizeit, aber keinen Plan? Unser Ferienführer liefert jede Menge Ideen für ein perfektes Ferienprogramm.

Der 38-jährige Fahrer blieb unverletzt, der Transporter musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 10.500 Euro geschätzt. Zur Unfallursache ermittelt die Polizei, zwei völlig abgefahrene Hinterreifen dürften die Schlitterpartie begünstigt haben. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.