merken

Schlosspark und Hecht im Ratssaal

Heimatmaler Hans Obenaus zeigt Aquarelle und Ölmalerei im Rathaus. Zur Eröffnung hat er ein Geschenk für die Gemeinde.

Der Weinböhlaer Hans Obenaus überreicht sein Bild, das den Schlosspark Schwetzingen zeigt, an Bürgermeister Siegfried Zenker.
Der Weinböhlaer Hans Obenaus überreicht sein Bild, das den Schlosspark Schwetzingen zeigt, an Bürgermeister Siegfried Zenker. © Ines Scholze-Luft

Weinböhla. Zum dritten Mal präsentiert der Weinböhlaer Hans Obenaus seine Arbeiten im Rathaus der Gemeinde. Die Bilder im Ratssaal – Aquarelle und Ölmalerei – entstanden hauptsächlich in den vergangenen fünf Jahren. Vor allem stimmungsvolle Motive aus Weinböhla selbst sowie Ansichten aus benachbarten Ortschaften sind darunter.

Der heimischen Gegend ist der Künstler augenscheinlich sehr verbunden. Der Herbstwald in Moritzburg, ein Ölbild, erinnert mit freundlichem Leuchten an sonniges Naturerleben, die Ansicht von Dresden, eine aquarellierte Federzeichnung, verstärkt die aktuellen Wintergefühle. Die Weinböhlaer Kirche reckt sich, von sattem Grün umsäumt, in den weiß-blauen Himmel. Die Weiden am Dorfteich in Niederau erinnern an einen unbeschwerten Spaziergang durch die Gemeinde. Auch überelbisch war der Heimatmaler unterwegs, hielt ein Gehöft in Käbschütz in einem Aquarellbild fest.

Anzeige
Gut geschliffen durch verschärfte Zeiten
Gut geschliffen durch verschärfte Zeiten

Die Dresdner Firma Messer-Mager steht auch in diesen Zeiten für hochwertige Schneidwerkzeuge.

Der 1945 in Radebeul geborene Künstler hat nicht zuletzt ein ganz spezielles Weinböhlaer Wahrzeichen verewigt, nämlich Dieter und Auguste, die berühmten Dorfteich-Gänse. Und ein besonderes Relikt der Straßenbahngeschichte: den alten Hechtwagen, stilecht mit der Nummer 15 und dem Zielort Weinböhla.

Zur Eröffnung der Ausstellung in der vergangenen Woche überreichte Hans Obenaus Bürgermeister Siegfried Zenker ein Geschenk: Ein Bild vom Schlosspark Schwetzingen. Die Kreisstadt Schwetzingen grenzt unmittelbar an die Gemeinde Oftersheim, die Partnergemeinde von Weinböhla ist. Beim nächsten Partnerschaftsbesuch im April soll das Bild an den Oftersheimer Bürgermeister übergeben werden, sagte Siegfried Zenker. (SZ/IL)

Zu besichtigen ist die Ausstellung der Bilder von Hans Obenaus zu den Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung.