Merken

Schlossrundfahrt und Indianerspiele

Am Wochenende werden am Rammenauer Schloss die schönsten Gespanne gekürt, in Bautzen feiern die Kinder und in Dresden öffnet das neu gestaltete Panometer mit ganz besonderen Ansichten. Unsere Tipps zum Wochenende.

Teilen
Folgen
© Archivfoto: Steffen Unger

Am Wochenende werden am Rammenauer Schloss die schönsten Gespanne gekürt, in Bautzen feiern die Kinder und in Dresden öffnet das neu gestaltete Panometer mit ganz besonderen Ansichten. Unsere Tipps zum Wochenende.

Die Tipps zum Wochenende

Indianerfest in Radebeul  Radebeul. Knifflige indianische Geschicklichkeits- und Wettspiele, eine Bastelstation, ausgewählte Tänze und ein buntes Unterhaltungsprogramm erwarten kleine und große Besucher des Indianerkinderfests am Sonnabend, 14 bis 17 Uhr, im Radebeuler Karl-May-Museum. Kinder erhalten ab 13 Uhr freien Eintritt ins Museum.  Sonnabend, 14 bis 17 Uhr, Preise: Museumseintritt (8, erm. 6, Kinder 3 und Familie 18 Euro), weitere Infos unter www.karl-may-museum.de
Indianerfest in Radebeul Radebeul. Knifflige indianische Geschicklichkeits- und Wettspiele, eine Bastelstation, ausgewählte Tänze und ein buntes Unterhaltungsprogramm erwarten kleine und große Besucher des Indianerkinderfests am Sonnabend, 14 bis 17 Uhr, im Radebeuler Karl-May-Museum. Kinder erhalten ab 13 Uhr freien Eintritt ins Museum. Sonnabend, 14 bis 17 Uhr, Preise: Museumseintritt (8, erm. 6, Kinder 3 und Familie 18 Euro), weitere Infos unter www.karl-may-museum.de
Frühstück mit Ausblick in die Sächsische Schweiz  Königstein. Das erste Sektfrühstück auf der Festung, 250 Meter über der Elbe, findet am 5. Juni zwischen 7 und 9 Uhr statt. Für das Morgenpicknick richtet die Restauration Festung Königstein das sogenannte Blitzeichenplateau der Festung her. Anschließend können die Besucher die Anlage erkunden oder an Führungen teilnehmen.  Karten: 23 Euro/Kinder (7-12 J.) 15 Euro unter   035021 64607  www.festung-koenigstein.de
Frühstück mit Ausblick in die Sächsische Schweiz Königstein. Das erste Sektfrühstück auf der Festung, 250 Meter über der Elbe, findet am 5. Juni zwischen 7 und 9 Uhr statt. Für das Morgenpicknick richtet die Restauration Festung Königstein das sogenannte Blitzeichenplateau der Festung her. Anschließend können die Besucher die Anlage erkunden oder an Führungen teilnehmen. Karten: 23 Euro/Kinder (7-12 J.) 15 Euro unter 035021 64607 www.festung-koenigstein.de
Das große Staunen im Dresdner Panometer   Dresden. Der Blick schweift vom Turm der Hofkirche über die dicht bebauten Gassen, Plätze und die einzelnen Höfe des Residenzschlosses bis zum Zwinger. Die Türme berühmter Kirchen setzen Akzente in Yadegar Asisis Panoramabild „Dresden im Barock“, das ab Sonnabend wieder im Reicker Panometer zu sehen ist. Asisi hat die Ereignisse der Augusteischen Periode zwischen 1695 und 1760 verdichtet und im Riesenrundbild zusammengeführt. Eine Tag- und Nachtsequenz sowie Geräuschkulisse und die Hintergrundmusik runden die Zeitreise ab. Panometer Dresden, Gasanstaltstraße 8b, geöffnet Sa., So., 10 bis 18 Uhr.
Das große Staunen im Dresdner Panometer Dresden. Der Blick schweift vom Turm der Hofkirche über die dicht bebauten Gassen, Plätze und die einzelnen Höfe des Residenzschlosses bis zum Zwinger. Die Türme berühmter Kirchen setzen Akzente in Yadegar Asisis Panoramabild „Dresden im Barock“, das ab Sonnabend wieder im Reicker Panometer zu sehen ist. Asisi hat die Ereignisse der Augusteischen Periode zwischen 1695 und 1760 verdichtet und im Riesenrundbild zusammengeführt. Eine Tag- und Nachtsequenz sowie Geräuschkulisse und die Hintergrundmusik runden die Zeitreise ab. Panometer Dresden, Gasanstaltstraße 8b, geöffnet Sa., So., 10 bis 18 Uhr.
Kinderfest im Gesundbrunnen  Bautzen. Der Verein Leuchtturm-Majak hat ein Kinderfest an der Max-Planck-Straße in Bautzen-Gesundbrunnen organisiert. Am Sonnabend warten von 11 bis 16 Uhr zahlreiche Attraktionen auf die Kleinen. Unter anderem gibt es Kutschfahrten und Pferdereiten, Spielmobil und Hüpfburg. Die Polizei bringt ihr Dienst-Motorrad an den Start und das Steinhaus seine mobile Skaterbahn. Getränke, Kuchen, Eis und Zuckerwatte sind für die Kinder kostenlos.
Kinderfest im Gesundbrunnen Bautzen. Der Verein Leuchtturm-Majak hat ein Kinderfest an der Max-Planck-Straße in Bautzen-Gesundbrunnen organisiert. Am Sonnabend warten von 11 bis 16 Uhr zahlreiche Attraktionen auf die Kleinen. Unter anderem gibt es Kutschfahrten und Pferdereiten, Spielmobil und Hüpfburg. Die Polizei bringt ihr Dienst-Motorrad an den Start und das Steinhaus seine mobile Skaterbahn. Getränke, Kuchen, Eis und Zuckerwatte sind für die Kinder kostenlos.
Steine und mehr im Findlingspark Nochten  Nochten. Der Findlingspark Nochten öffnet am Wochenende seine Pforten unter dem Motto „Tage der Steine“. Die Besucher erwartet dabei eine große Mineralienbörse mit besonderen Unikaten. Mineralien aus vielen Ländern können bestaunt und erworben werden. Darüber hinaus werden Anbieter am Stein arbeiten. Tolle Deko-Ideen aus Stein, Schmuck aus besonderen Steinen und Heilsteine, aber auch Steine aus Filz sind am Tag der Steine im Angebot. Kostenlose Führungen jeweils um 13 Uhr, Von 10 bis ca. 12.30 Uhr gibt es eine Befahrung des Tagebaus.Für die Kinder haben die Mitarbeiter im Park kleine bemalte Monstersteine im Spielplatzbereich versteckt.
Steine und mehr im Findlingspark Nochten Nochten. Der Findlingspark Nochten öffnet am Wochenende seine Pforten unter dem Motto „Tage der Steine“. Die Besucher erwartet dabei eine große Mineralienbörse mit besonderen Unikaten. Mineralien aus vielen Ländern können bestaunt und erworben werden. Darüber hinaus werden Anbieter am Stein arbeiten. Tolle Deko-Ideen aus Stein, Schmuck aus besonderen Steinen und Heilsteine, aber auch Steine aus Filz sind am Tag der Steine im Angebot. Kostenlose Führungen jeweils um 13 Uhr, Von 10 bis ca. 12.30 Uhr gibt es eine Befahrung des Tagebaus.Für die Kinder haben die Mitarbeiter im Park kleine bemalte Monstersteine im Spielplatzbereich versteckt.
Schlossrundfahrt in Rammenau  Rammenau. Kinder und Pferde, die Kombination ist beinahe unschlagbar. Die Rammenauer Schlossrundfahrt an diesem Sonntag ist ein Erlebnis für alle, die gern Gespann fahren oder dabei zusehen. Gestartet wird um 9 Uhr am Barockschloss, wo von aus es über 30 Kilometer durch das Oberlausitzer Hügelland geht. Dabei haben die Gespannführer und ihre Mitfahrer mehrere Aufgaben zu bewältigen. Eine Fachjury vergibt dafür Punkte. Parallel dazu wählt das Publikum die drei sympathischsten Gespanne, die als Schaubilder eines bäuerliches Wirtschaftsgespann oder einer herrschaftliche Kutsche überzeugen. Ab 14 Uhr werden die Gespanne im Schloss zurück erwartet, etwa eine Stunde später die Sieger geehrt. Drum herum gibt es bis 17 Uhr ein Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.
Schlossrundfahrt in Rammenau Rammenau. Kinder und Pferde, die Kombination ist beinahe unschlagbar. Die Rammenauer Schlossrundfahrt an diesem Sonntag ist ein Erlebnis für alle, die gern Gespann fahren oder dabei zusehen. Gestartet wird um 9 Uhr am Barockschloss, wo von aus es über 30 Kilometer durch das Oberlausitzer Hügelland geht. Dabei haben die Gespannführer und ihre Mitfahrer mehrere Aufgaben zu bewältigen. Eine Fachjury vergibt dafür Punkte. Parallel dazu wählt das Publikum die drei sympathischsten Gespanne, die als Schaubilder eines bäuerliches Wirtschaftsgespann oder einer herrschaftliche Kutsche überzeugen. Ab 14 Uhr werden die Gespanne im Schloss zurück erwartet, etwa eine Stunde später die Sieger geehrt. Drum herum gibt es bis 17 Uhr ein Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.
Heiße Öfen in Kamenz  Kamenz. Heiße Öfen und laute Musik gibt es am Sonnabend am Kamenzer Bowlingcenter. Start ist am 4. Juni mit einem Bikerfrühstück um 10 Uhr. Die Ausfahrt für alle Motorräder und Mopeds beginnt um 13 Uhr. Unterstützt wird das Bowlingcenter von den Kamenzer Motorradfreunden, welche sich in diesem Jahr bereit erklärt haben, nach der Ausfahrt ab etwa 15 Uhr ihre Maschinen (größtenteils Oldtimer), neben anderem Sehenswerten aus der Motorradbranche, für eine Bike-Schau zur Verfügung zu stellen. Diese wird dann bis in die Abendstunden zu bestaunen sein. Anschließend spielt Rock-Profi Frank Proft aus Berlin zur Rocknacht ab 20 Uhr auf. Für das leibliche Wohl ist  ganztägig gesorgt, der Eintritt ist frei!  www.bowlingcenter-kamenz.de.
Heiße Öfen in Kamenz Kamenz. Heiße Öfen und laute Musik gibt es am Sonnabend am Kamenzer Bowlingcenter. Start ist am 4. Juni mit einem Bikerfrühstück um 10 Uhr. Die Ausfahrt für alle Motorräder und Mopeds beginnt um 13 Uhr. Unterstützt wird das Bowlingcenter von den Kamenzer Motorradfreunden, welche sich in diesem Jahr bereit erklärt haben, nach der Ausfahrt ab etwa 15 Uhr ihre Maschinen (größtenteils Oldtimer), neben anderem Sehenswerten aus der Motorradbranche, für eine Bike-Schau zur Verfügung zu stellen. Diese wird dann bis in die Abendstunden zu bestaunen sein. Anschließend spielt Rock-Profi Frank Proft aus Berlin zur Rocknacht ab 20 Uhr auf. Für das leibliche Wohl ist ganztägig gesorgt, der Eintritt ist frei! www.bowlingcenter-kamenz.de.