Teilen: merken

Schnee sorgt für Unfälle

Der heftige Schneefall hat im Landkreis Meißen zu einigen Unfällen geführt.

© Symbolbild/dpa

Der heftige Schneefall hat im Landkreis Meißen zu einigen Unfällen geführt. Es blieb aber bei Blechschäden, wie ein Sprecher Polizeidirektion Dresden am Mittwoch mitteilte.

So war eine 19-Jährige am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr mit ihrem Kia auf der Straße Alte Poststraße unterwegs, als sie kurz nach dem Ortsausgang Stauchitz auf die Kreisstraße 8564 in Richtung Hahnefeld abbiegen wollte und dabei von der Straße abkam. Das Fahrzeug stieß gegen ein Brückengeländer. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 5500 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Ebenfalls unverletzt blieb der 21-jährige Fahrer eines Opel Astra, der am Dienstagabend gegen 21.50 Uhr in Schönfeld gegen einen geparkten Wohnwagen stieß. Auch er kam auf der winterglatten Straße von der Straße ab. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 8000 Euro.

Zu einem weiteren Einsatz wurde die Polizei am Mittwochmorgen nach Zeithain gerufen. Dort war ein 27-Jähriger mit seinem Renault Twingo gegen 3.40 Uhr auf der winterglatten Fahrbahn der B 169 in Höhe Neudorf ins Schleudern und gegen eine Leitplanke gekracht. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 2300 Euro. (SZ)

Symbolbild Anzeige
Anzeige

Von Actionfilm bis Comic

Erwartungsvolle Spannung. Der Vorhang öffnet sich. Dann laufen 13 Kurzfilme über Sachsen. Neugierige können hier die Filme schon online sehen.

Aus dem aktuellen Polizeibericht

Zwei Fahrzeuge stoßen zusammen

Großenhain. Am Dienstagnachmittag kam es auf der Elsterwerdaer Straße in Höhe einer Tankstelle zu einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen. Der 65-jährige Fahrer eines VW Touran stieß beim Abbiegen gegen einen VW Sharan (Fahrerin 35). Beide Fahrer blieben unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Einbrecher scheiterten

Berbisdorf. In der Nacht zum Dienstag versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Berbisdorfer Hauptstraße einzubrechen. Die Täter machten sich an der Haustür zu schaffen, bekamen diese aber nicht auf. Zurück blieb ein Sachschaden von rund 300 Euro.

Dieseldiebstahl

Ebersbach/OT Kalkreuth. In der Nacht zum Dienstag stahlen Unbekannte auf einer Baustelle circa 200 Liter Dieselkraftstoff aus einem Radlader. Um an den Kraftstoff zu kommen, brachen die Täter den Tankverschluss auf. Der Diebstahl- und Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 550 Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen

Hirschstein. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag, gegen 19.20 Uhr. Die 44-jährige Fahrerin eines Ford kollidierte auf der Kreisstraße 8561 in Richtung Gostewitz mit dem VW einer 19-Jährigen. Die 44-Jährige geriet beim Beschleunigen auf der winterglatten Straße auf die linke Fahrbahn. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von circa 7000 Euro.

1 / 4