merken

Schnellstart zur Sportlerumfrage 2015 in Löbau und Zittau

Über 500 haben in der ersten Woche die Chance genutzt, erstmals auch online zu wählen. In der Samstagausgabe der SZ gibt´s alle Kandidaten auf einer Doppelseite.

Löbau/Zittau. So viel Interesse nach wenigen Tagen – das lässt auf eine spannende Sportlerumfrage 2015 hoffen. Seit Montag läuft die Wahl der beliebtesten Sportler im Altkreis Löbau-Zittau. Online konnte schon seit Sonntagabend abgestimmt werden. Und diese Möglichkeiten haben in den ersten fünf Tagen über 500 genutzt.

Kleiner Blick auf den Zwischenstand? Bei den Mannschaften zeigen sich schon jetzt zwei Favoriten, bei allen anderen geht es eng zu. Insbesondere bei den Nachwuchssportlern liegt das Feld sehr nah zusammen.

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

In der Samstagausgabe der SZ präsentieren wir auf einer Doppelseite alle Kandidaten auf einen Blick. Noch nie ist die Auswahl so schwer gefallen wie in diesem Jahr. Vor allem in den zwei Nachwuchskategorien standen mehr Mädchen, Jungen und Jugendmannschaften zur Auswahl, als auf dem Tippschein Platz haben. Schon die Nominierung für die Umfrage – die auch in diesem Jahr wieder mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien stattfindet – ist deshalb eine Auszeichnung. Denn weit mehr hätten es sich mit ihren Leistungen ebenso verdient.

Erstmals ist es nun auch möglich, online seine Stimme abzugeben. Der Fairness wegen wird auch hier eine Mehrfachabstimmung nicht gewertet. Mal sehen, ob der Spitzenwert der Umfrage vom vergangenen Jahr getoppt wird. Nachwuchsleichtathlet Paul Hentschel von der HSG Turbine Zittau hatte da mit 5313 Stimmen die mit Abstand meisten Kreuze erhalten.

Unser Tippschein zeigt, wie vielfältig und erfolgreich im Altkreis Löbau-Zittau Sport getrieben wird. Seit 2008 sind die Sportler mit ihren Vereinen im Oberlausitzer Kreissportbund eingebunden. Der ist mit seinen rund 360 Vereinen und etwa 40 000 Mitgliedern in über 70 Sportarten im Breiten- und Wettkampfsport die mitgliederstärkste gesellschaftliche Vereinigung im Landkreis Görlitz. Etwa 12 000 Kinder und Jugendliche gehen hier einer Freizeitbeschäftigung nach.

Auf dem Tippschein der Sportlerumfrage stehen Europa-, Deutsche und Sachsenmeister genauso wie Pokalsieger, eine Nationalspielerin, die mit Deutschland Europameister wurde und andere erfolgreiche Sportler. Sie repräsentieren viele verschiedene Sportarten - von der Leichtathletik, Schwimmen, Skilanglauf, Ski alpin und nordisch, Gewichtheben, Sportklettern, Bogensport, Judo, Fußball, Volleyball, Handball, Faustball, Tennis bis hin zum Eisstockschießen, Autocross und Motorradrennsport.

Bis zum 6. März 2016 läuft die Abstimmung. Bis dahin finden Sie mehrmals in der Woche in der SZ einen Tippschein. Machen Sie mit! Im SZ-Treffpunkt Zittau und in der Lokalredaktion Löbau gibt es Karten für den Abschlussball. Am 19. März werden die Sieger und Platzierten der Umfrage feierlich im Westparkcenter in Zittau bekannt gegeben. Im Vorverkauf kosten die Tickets 15 Euro, ab dem 14. März dann 18 Euro. (szo)

Zur Online-Abstimmung geht´s oben auf der Seite www.sz-online.de/sachsen/loebau