merken
Hoyerswerda

Schnitzel zum Mitnehmen oder geliefert

Noch sind die Gaststätten zu. Neustarts werden ersehnt. Heute vorgestellt: Weintraube Groß Särchen (Kay Sickert).

Die „Weintraube“ an Groß Särchens Hauptstraße wird von Kay Sickert geführt. Ob Tochter Greta, die er auf dem Arm hält, mal in Vaters Fußstapfen treten wird? Küchenchef ist Enrico Heß.
Die „Weintraube“ an Groß Särchens Hauptstraße wird von Kay Sickert geführt. Ob Tochter Greta, die er auf dem Arm hält, mal in Vaters Fußstapfen treten wird? Küchenchef ist Enrico Heß. © Foto: Uwe Jordan

Groß Särchen. Aus der Not eine Tugend machen, heißt in „Sickert’s Gasthaus «Zur Weintraube»“ in Groß Särchen, die Schließzeit nutzen, um den Biergarten herzurichten – mit Zapfhütte und Kinderbeschäftigungs-Ecke.

Tugenden fortführen

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Allerdings heißt das auch: Die Tugenden, die die Weintraube auszeichnen, nicht minder (gerade!) in Corona-Zeiten fortführen! Die Tugenden der Groß Särchener Gastwirtschaft wurzeln in der Küche, in der Inhaber Kay Sickert und Koch Enrico Heß Bodenständiges hie und (leicht) Extravagantes da zaubern. Momentan können Besucher an drei Tagen in der Woche (Freitag/Sonnabend 17-20 und sonn-/feiertags 11.30-20 Uhr) von einer erweiterten Schnitzelkarte wählen – denn Schnitzel ist wohl DAS Wochenend-Essen; erst recht in der Spargelsaison, wenn das Edelgemüse den Genuss komplettiert. Wer’s noch ein bisschen feiner mag, kann Rinderzunge wählen. Zigeunerschnitzel oder Hähnchenbrust sind ebenfalls zu haben. Die Karte ist im Facebook-Auftritt der Weintraube zu finden; Spargel kommt jetzt noch hinzu.

Klassische Speisen dominieren

Was auffällt: Abgesehen vom „schnellen“ Schnitzelburger gibt es durchweg klassische Speisen. Die Gäste schätzen das – und dass alles so frisch wie möglich zubereitet wird. Man kann auch beim Einfach-so-Vorbeikommen sein Wunschgericht erhalten, aber es wird, schon um Wartezeiten zu vermeiden, Bestellung unter Telefon 035726 557848 empfohlen. Im Normalfall ist alles eine Viertelstunde später abholbereit. Aber es gibt auch einen Lieferservice für Groß Särchen und den 10-km-Umkreis. Eine kleine Verbeugung vor den Weintraube-Kunden, „denen wir herzlich für ihre Treue danken“ – das ist Kay Sickert wichtig.

Rezeptempfehlung aus der „Weintraube“ Groß Särchen

Rindersteak mit Beilage

Kartoffelecken: tags zuvor Pellkartoffeln bissfest kochen. Anderntags in Stücken schneiden, im Ofen backen. Mediterranes Gemüse: Zucchini, Aubergine, Rote Zwiebeln und Paprika stückeln, in der Pfanne in heißfestem Olivenöl schwenken/schwitzen; mit Thymian und Rosmarin würzen. Sour Cream Dip zu Kartoffeln: Schmand mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Kräutern (Schnittlauch) mengen. Steak (Rinderhüfte oder Filet) bei großer Hitze auf jeder Seite 2-3 Minuten in heißfestem Olivenöl anbraten (medium), ruhen lassen, mit Salz, Pfeffer und eventuell Knoblauch würzen. Wer mag, gibt noch Kräuterbutter dazu.

Mehr zum Thema Hoyerswerda