merken

Hoyerswerda

Schon fast 300 Anmeldungen 

Beim 4. „Black Bird Run“ in vier Wochen geht es im Wittichenauer Ortsteil über zwölf Kilometer und zahlreiche Hindernisse.

Nichts für Weicheier: Beim Black Bird Run in Hoske ist das aber eine der leichteren Disziplinen. Zudem geht es über zwölf Hindernisse.
Nichts für Weicheier: Beim Black Bird Run in Hoske ist das aber eine der leichteren Disziplinen. Zudem geht es über zwölf Hindernisse. © Archivfoto: Rainer Könen

Hoske. Knietiefer Schlamm, meterhohe Holz- und Strohhindernisse und das eiskalte Wasser der Schwarzen Elster – das erwarten die Teilnehmer des Black Bird Run im Wittichenauer Ortsteil Hoske. Am Sonntag, dem 8. September, findet der Hindernislauf zum vierten Mal statt. 274 Läufer haben sich bis gestern laut dem Sportdienst „Baer-Service“ angemeldet.

Organisiert wird der Hindernislauf vom Jugendclub Hoske mit Unterstützung vieler lokaler Unternehmen und Helfer. Premiere feierte er 2015 mit 128 Startern im Dauerregen. Ein Jahr später waren es bereits 224 und 308 Teilnehmer gingen beim letzten Hindernislauf 2017 an den Start, doppelt so viele, wie das Dorf Einwohner hat. 2018 pausierte die Veranstaltung.

Shopping und Events im ELBEPARK Dresden

180 Läden und Filialen und umfassende Serviceleistungen sorgen beim Shopping für ein Erlebnis. Hier stehen Ihnen 5.000 Parkplätze zur Verfügung.

Die Teilnehmer können sich auf einen sechs Kilometer langen Parcours entlang der Schwarzen Elster mit zwölf bekannten und neuen Hindernissen freuen. In der Vergangenheit gab es unter anderem Eskaladierwand und Strohballen. Die Strecke ist von den Läufern zweimal zu meistern.

Der Black Bird Run Hoske ist sowohl von trainierten Sportlern als auch Hobbyläufern zu meistern. Neben Ausdauer und Kraft ist Teamgeist gefragt, um sich mit gegenseitiger Unterstützung über das ein oder andere Hindernis zu helfen. Vor allem eins soll der Hindernislauf: Spaß machen. Als Einstimmung gab es im Januar das Neujahrsschwimmen in der Schwarzen Elster unter dem Titel „Early Black Bird“.

Die Anmeldung ist übers Internet bis zum 7. September möglich. Bis zu 400 Läufer können teilnehmen. Die Startgebühr beträgt 25 Euro. Der Hindernislauf startet am 8. September um 14 Uhr. Der Start- und Zielbereich befindet sich am Jugendclub in Hoske. 

http://hoske.net
https://baer-service.de