merken

Schon wieder ein Entblößer

Die Bundespolizei hat erneut einen Exhibitionisten geschnappt. Der Mann konnte sich selbst in der Zelle nicht benehmen.

© dpa

Dresden. Die sommerlichen Temperaturen scheinen manch einem zu Kopf zu steigen: Erneut hat die Bundespolizei in der Landeshauptstadt einen Exhibitionisten geschnappt. Eine 64-jährige Frau meldete sich am Donnerstagnachmittag bei den Beamten im Hauptbahnhof und gab an, an der Winkelmannstraße durch einen Entblößer belästigt worden zu sein.

Durch die Personenbeschreibung konnten Einsatzkräfte, die erst am Mittwoch in Klotzsche mit demselben Delikt konfrontiert waren, einen 26-jährigen Iraker stellen. Dieser unterließ seine Handlungen selbst beim Eintreffen der Bundespolizisten nicht. Er wurde in Gewahrsam genommen.

Als wäre das noch nicht genug, urinierte der Mann außerdem in eine Ecke der Zelle. Eine Sicherheit zur Begleichung der Reinigungskosten wurde von der Bundespolizei noch vor Ort in bar erhoben, hieß es. Der 26-Jährige wurde mittlerweile der Landespolizei übergeben, die nun die weiteren Ermittlungen führt. (szo)

Weitere Polizeimeldungen aus Dresden

Auseinandersetzung am Albertplatz
21.07.2016, 22.05 Uhr; Äußere Neustadt

Am Donnerstagabend wartete ein 25-jähriger Tunesier an der Haltestelle Albertplatz. Dort wurde er von zwei Landsleuten nach Zigaretten gefragt. Als er dies verneinte, warf einer der Männer eine Flasche nach ihm. Anschließend wurde der 25-Jährige ins Gesicht geschlagen. Als die Polizei eintraf, waren die Angreifer bereits geflüchtet. Der Tunesier musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass gegen das Opfer zwei Haftbefehle vorlagen, auch etwas Haschisch habe er laut Polizei dabeigehabt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Achtjähriger leicht verletzt
20.07.2016, 16.00 Uhr; Johannstadt

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall auf der Pfotenhauerstraße, bei dem ein Achtjähriger leicht verletzt wurde. Der Junge war mit seinem Fahrrad in Richtung Fetscherstraße unterwegs, als in Höhe der Einmündung Gutenbergstraße ein Auto recht dicht an ihm vorbeifuhr. Dadurch kam der Junge ins Straucheln und stürzte gegen einen parkenden Renault Kangoo. Der Achtjährige erlitt leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Am Renault entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Der den Unfall auslösende Wagen fuhr ohne anzuhalten davon. Die Polizei sucht nun Zeugen: (0351) 483 22 33.

Rangelei an Haltestelle
21.07.2016, 09.00 Uhr; Innere Altstadt

Am Postplatz ereignete sich am Donnerstagmorgen eine Auseinandersetzung, bei der ein Mann (74) verletzt wurde. Der Senior saß an der Haltestelle der Straßenbahnlinie 4, als er von einem 24-jährigen Deutschen rüde beiseite gedrückt wurde, um die Sicht auf den ausgehangenen Fahrplan freizumachen. Es kam zu einem Gerangel, bei dem der 24-Jährige einen Teleskopschlagstock zückte und den Rentner damit auf den Arm schlug. Die Polizei hat gegen den 24-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen - und den Schlagstock sichergestellt.

Einbruch in Lokal
21.07.2016, 03.30 Uhr bis 11.00 Uhr; Gorbitz

Unbekannte hebelten Polizeiangaben zufolge ein Fenster zu einem Lokal am Einkaufscenteram Merianplatz auf. Anschließend stahlen sie etwas Bargeld, Getränke sowie Eis im Gesamtwert von rund 100 Euro. Sachschadenangaben stehen noch aus.

Werkzeuge gestohlen
20.07.2016, 14.30 Uhr bis 21.07.2016, 08.00 Uhr; Gorbitz

Unbekannte zerschnitten den Zaun zu einem Firmengrundstück an der Kirschenstraße. Auf dem Gelände schlugen sie an einem Renault Clio eine Seitenscheibe ein und stahlen aus dem Fahrzeug eine Werkzeugtasche im Wert von rund 300 Euro. Der Sachschaden an Auto und Zaun summiert sich auf rund 1000 Euro.

VW Golf gestohlen
19.07.2016, 11.00 Uhr bis 21.07.2016, 06.00 Uhr; Räcknitz

Unbekannte stahlen von der Räcknitzhöhe einen silbergrauen Volkswagen Golf IV. Der Zeitwert des 14 Jahre alten Fahrzeuges wurde mit rund 2500 Euro beziffert. Hinzu kommen zwei mobile Navigationsgeräte im Wert von rund 150 Euro, die sich im Fahrzeug befunden haben sollen.

1 / 6
Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.