merken

Riesa

Schon wieder Einbruch im Tierheim

Zum zweiten Mal in kürzester Zeit stehlen Diebe Geld aus dem Büro des Hauses – und richten erneut schwere Schäden an.

Mit Gewalt haben Einbrecher sich Zutritt ins Büro des Tierheims verschafft – und dabei diese Tür zerstört.
Mit Gewalt haben Einbrecher sich Zutritt ins Büro des Tierheims verschafft – und dabei diese Tür zerstört. © Tierheim Riesa

Riesa. Das Riesaer Tierheim ist erneut zur Zielscheibe für Einbrecher geworden. Diesmal traten der oder die Täter gewaltsam eine Tür in die Büroräume ein. „Es wurde wieder nichts durchwühlt, sondern gezielt die Kasse mitgenommen“, ärgert sich Tierheimleiter Uwe Brestel. 

Anzeige
Badespaß und Erholung zugleich

Das Freizeitzentrum "Hains" ist für erholsame Stunden und schweißtreibende Sportangebote bekannt.

Nach Polizeiangaben befanden sich in der Kasse rund 500 Euro. „Wie die Täter in das Tierheim gelangten, ist noch nicht bekannt“, sagt ein Sprecher. Erst Anfang Oktober hatten Einbrecher das Tierheim auf Gut Göhlis heimgesucht. Damals schlugen sie eine Fensterscheibe ein und leerten die Spendenbox. Dabei ging außerdem ein Faxgerät zu Bruch.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Einbrecher stehlen Spendengeld

Über ein Fenster steigen die Täter ins Riesaer Tierheim ein – und gehen dabei erstaunlich zielgerichtet vor.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.