merken

Dresden

Schon wieder Wohnhaus beschmiert

Erneut sind an einem Gebäude in Dresden Anti-AfD-Schriftzüge aufgetaucht. 

© privat

Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag ein Wohnhaus an der Winterbergstraße in Gruna beschmiert. Wie die wegen Sachbeschädigung und Beleidigung ermittelnde Polizei mitteilt, schrieben die Täter mit roter Farbe Anti-AfD-Sprüche an Fassade, Haustür und Garagentor. In dem Haus lebt AfD-Politiker Matthias Scholz.

Die Farb-Attacke ist kein Einzelfall. Erst vor wenigen Tagen wurde in Leuben ebenfalls die Fassade eines Mietshauses beschmiert. Dort richteten sich die Sprüche gegen Michael Kater, ebenfalls ein AfD-Lokalpolitiker. (SZ/mja)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.