merken
Döbeln

Schrebitzer Narren feiern mit Abstand

Der Carneval-Club im Ostrauer Ortsteil hält die Tradition des Sommerfestes aufrecht. Organisatoren und Gäste müssen jedoch einiges beachten.

Das Sommerfest des SCC steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. Diesmal heißt es „Mit Abstand am Besten“.
Das Sommerfest des SCC steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. Diesmal heißt es „Mit Abstand am Besten“. © Archiv/André Braun

Ostrau. Der Schrebitzer Carneval-Club (SCC) stellt sein diesjähriges Sommerfest unter das Motto „Mit Abstand am Besten“. Am Sonnabend sind Fans und Gäste ab 18 Uhr eingeladen. Gefeiert wird vor dem Vereinshaus in Schrebitz.

„Wir haben lange gehofft und gebangt, ob wir das Sommerfest in Anbetracht der Corona-Bestimmungen überhaupt durchführen können“, sagt SCC-Vereinschefin Peggy Dietrich-Lohse. In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Mittelsachsen sei ein Hygienekonzept erarbeitet worden. 

Anzeige
Nicht lange warten, ab ins neue Heim!
Nicht lange warten, ab ins neue Heim!

Schauen, beraten lassen, mit dem Bauherren sprechen. Kommen Sie zu der Baustellenbesichtigung in Nossen am 27. September 2020

Das besagt unter anderem, dass an diesem Abend nicht getanzt werden darf, und dass es für die Kinder keine Hüpfburg geben wird. Und wie es das Motto des Festes aussagt, setzen die Veranstalter darauf, dass der nötige Abstand eingehalten wird.

Schrebitzer Carneval-Club bereitet Überraschung vor

Dennoch sollen die Gäste beim nun schon 12. Sommerfest des Vereins auf ihre Kosten kommen. „Der Eintritt ist frei, für Speisen und Getränke sorgt der SCC“, so Peggy Dietrich-Lohse. Für die musikalische Umrahmung sorgen DJ Huddel sowie die Döbelner Band „Inside of me“

Weiterführende Artikel

Wenn Geister im Männerballett tanzen

Wenn Geister im Männerballett tanzen

In den Dörfern steht der Karneval vor der Tür: Schrebitz träumt sich in fremde Welten. In Westewitz wird es gruselig.

Außerdem habe der Verein noch eine Überraschung vorbereitet, verspricht Dietrich-Lohse. „Damit bedanken wir uns bei unseren Fans und Unterstützern“, sagt die Vereinschefin. Obwohl das Sommerfest im Freien gefeiert wird, müssen die Besucher eventuelle Regenschauer nicht fürchten. Für eine Überdachung sei gesorgt, so Peggy Dietrich-Lohse.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln