Teilen:

Schüler malen Tanz der Farben

© Symbolbild/ Wolfgang Wittchen

Die Presley-Stiftung für Kunst und Kultur ruft wieder zum Wettbewerb auf. Ansporn ist die Resonanz im Vorjahr.

Waldheim. Nach dem erfolgreichen Malwettbewerb an Waldheimer Schulen im vergangenen Jahr wird es auch in diesem Jahr eine Ausschreibung geben. Diese steht unter dem Titel „Tanz der Farben“. Im Zeitraum November 2017 bis März 2018 können alle Waldheimer Kinder und Jugendlichen ihre Arbeiten einreichen. Aus den Einsendungen werden monatlich Gewinner gewählt, bis es dann im April 2018 zu einer Ausstellung einer großen Auswahl von Arbeiten und der Hauptpreisverleihung kommt. „Diese Veranstaltung wird im April in der Stiftungsgalerie an der Schlossstraße 23 in Waldheim stattfinden. In jeder der drei Schulen wird es einen Hauptgewinner geben, so wie auch die Preisvergaben für die monatliche Auszeichnung zwischen den Schulen ausgewogen sein wird“, sagt François Maher Presley, dessen gleichnamige Stiftung die Kosten übernimmt.

Der Erfolg des Wettbewerbs im Vorjahr sei zum großen Teil den engagierten Lehrern zu verdanken, lobt Presley. Er setzt darauf, dass sich die Schüler der drei Waldheimer Bildungseinrichtungen auch in diesem Jahr zahlreich an diesem Wettbewerb beteiligen. „Das Anliegen unserer Stiftung ist es, den Kindern und Jugendlichen einen Kontakt mit Kunst und Kultur zu verschaffen und die Kreativität junger Menschen zu fördern“, so Presley. (DA/fk)