merken

Pirna

Schule trifft Bauarbeiter

In die Schulhäuser der Stadt kehrt während der Ferien keine Ruhe ein. Im Gegenteil. Es wird hier zum Teil richtig geschäftig.

© SZ

Strand und Meer sehen viele Handwerker derzeit nur in Reiseprospekten. Denn mit Beginn der Sommerferien müssen sie in die Schule – um zu arbeiten. Pirna nutzt die Ferienzeit, um in den städtischen Bildungseinrichtungen Schönheitsreparaturen ausführen zu lassen. Fast in jedem Schulhaus wird gebaut, teilt die Stadt mit.

Anzeige

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.

In der Grundschule Sonnenstein läuft der Netzwerk-Ausbau. In mehreren Räumen werden neue Datendosen installiert, außerdem wird der Datenschrank ausgetauscht. Kosten: rund 11.500 Euro. In der Grundschule Neundorf müssen aus Brandschutzgründen zwei Türen ausgewechselt werden, auch wird die Telefonanlage neu verkabelt. Insgesamt stellt die Stadt hierfür knapp 10.000 Euro zur Verfügung. In der Goethe-Oberschule werden für rund 6.000 die Fliesen in den Toilettenräumen repariert, im Binationalen Internat des Friedrich-Schiller-Gymnasiums werden für knapp 5.000 Euro alle Duschräume frisch gemalert. Um die Luftzirkulation zu verbessern, lässt die Stadt zudem die Türen zu den Duschen umbauen. Dies kostet 2.500 Euro. Im Herder-Gymnasium wird der Fußboden im Werkraum samt Estrich und Dämmung für ca. 4.800 Euro erneuert.

Neue Duschen in der Turnhalle

Zu guter Letzt erfährt auch die Sporthalle Sonnenstein eine Generalüberholung. Für rund 22.000 Euro werden die Duschräume saniert; auf der Tribüne hat die Stadt Maler- und Fußbodenlegearbeiten im Umfang von rund 21.000 Euro beauftragt; für circa 15.000 Euro wird der Fußboden in den Gängen zwischen den sechs Kabinen zur Halle neu verlegt.

Insgesamt lässt die Stadt größere Wartungs- und Pflege-Arbeiten im Wert von knapp 100.000 Euro an Schulen und Turnhallen ausführen. Zusätzlich laufen in allen kommunalen Bildungs- und Sporteinrichtungen viele weitere Kleinreparaturen und Wartungen, teilt Stadtsprechering Jekaterina Nikitin mit. (SZ)

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/ort/pirna vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter www.sz-link.de/pirnaheute.