merken
Großenhain

Schuljahresend-Konzert - anders als sonst

Der Jugendchor lädt für Sonntag, 12. Juli, in die Großenhainer Marienkirche ein.

Der Jugendchor Domus Artis aus Mexiko 2019 zu Gast beim Jugendchor in der Großenhainer Marienkirche.
Der Jugendchor Domus Artis aus Mexiko 2019 zu Gast beim Jugendchor in der Großenhainer Marienkirche. © Kathrin Krüger-Mlaouhia

Großenhain. Ein Schuljahres-Abschlusskonzert der anderen Art bietet der Jugendchor Großenhain-Reinersdorf-Ebersbach am Sonntag, 12. Juli, um 16 Uhr in der Marienkirche Großenhain ein.  Mit einer Spendenaktion und dem Lied „La musica nos une“ (Die Musik vereint uns) des amerikanischen Komponisten Jay Althouse knüpft der Chor u. a. an die in den letzten vier Jahren mit vier Chorbegegnungen gestaltete Partnerschaft mit dem Jugendchor Domus Artis aus Chetumal/Mexiko  an.

Es wird ein ungewöhnliches Konzert werden: mit Abstand, kürzer, Akteure und Publikum an teilweise ungewöhnlichen Orten: Der Chor wird von der Empore singen. Aber es wird ein wichtiges Konzert sein. Denn nach der Corona-Pause, Online-Proben und solchen mit Abstand ist es der erste Auftritt des Jugendchores nach dem Lockdown. Wie jedes Jahr werden besonders zuverlässige Chormitglieder belobigt und es werden langjährige Chormitglieder verabschiedet, die zum Studium gehen. 

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Der Chor sammelt auch Geld für einen guten Zweck: Im mexikanischen Chetumal haben Freunde aus dem Umfeld der Jugendchores Domus Artis eine Aktion ins Leben gerufen, die durch den Corona-Lockdown in Not geratenen Familien hilft. Mit 15 Euro kann man einer Familie eine „despensa“ - einen Vorrat Lebensmittel - für 14 Tage zukommen lassen. Mit den andauernden Beschränkungen und ohne jegliche staatliche Unterstützung sind in Mexiko mehr und mehr Familien existenziell auf Hilfe zum Lebensunterhalt angewiesen. Die im Anschluss an das Konzert gesammelten Spenden werden vollständig dieser Aktion zukommen.

Voranmeldung wegen Corona-Regeln erforderlich

Es besteht auch die Möglichkeit, per Überweisung zu spenden, dafür kann diese Bankverbindung genutzt werden: Kontoinhaber: Kassenverwaltung Dresden, IBAN: DE593506 0190 1667 2090 44, Verwendungszweck: RT1627 Spende despensa Chetumal.

Wichtig für den Besuch des Konzertes ist die verantwortungsbewusste Einhaltung der Regularien des Hygienekonzepts. Dazu zählen neben den üblichen Maßnahmen (Abstand, kein Besuch bei Krankheitssymptomen, datenschutzkonforme Erfassung von Kontaktdaten) die Voranmeldung bis 10. Juli, 18 Uhr persönlich über Chormitglieder oder via Email an [email protected], oder telefonisch: 0177-8186775). Anmeldungen werden bis zur Kapazitätsgrenze entgegengenommen, sollte die erreicht sein, ist der Zutritt zur Kirche leider nicht mehr möglich. Für diesen Fall verweist der Chor auf einen Livestream voraussichtlich auf der Facebook-Seite des Jugendchores. Es werden alle drei Portale der Kirche geöffnet sein, um Staubildung am Ein- und Ausgang zu vermeiden.

Weiterführende Artikel

Jugendchor bringt Konzert ins Wohnzimmer

Jugendchor bringt Konzert ins Wohnzimmer

Das Großenhainer Ensemble wollte seine neue Reihe "sunday for future" in der Kirche Reinersdorf fortsetzen. Aber Corona verlangte eine kreative Alternative.

Um eine beständige Lüftung zu gewährleisten, bleiben die Portale während der gesamten Veranstaltung offen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist empfohlen, bei Unterschreitung des Mindestabstands verpflichtend. An den Portalen und in der Kirche stehen Ordner als Ansprechpartner bereit. Der Jugendchor dankt der Kirchgemeinde Großenhain, dass er in der Marienkirche zu Gast sein darf. (SZ/krü)

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain