merken

Schwanenpapa im Liebesglück

Das Tier, das im vergangenen Jahr sein Weibchen und drei Kinder verlor, turtelt nun auf dem Dresdner Carolasee mit einer neuen Partnerin.  

Auf dem Carolasee wird wieder geturtelt. © Sven Ellger

Die Hälse und Köpfe zum Herz geformt – das muss eine tierische Liebe sein. Besucher des Großen Gartens können derzeit das Schwanenpaar beim Turteln auf dem Carolasee beobachten.

Thomas Eißer, der sich seit Jahren um die Schwäne kümmert, hat die beiden auch schon beim Liebesakt ertappt: „Es sieht sehr gut aus für den Nachwuchs in diesem Jahr.“ Damit ist der Schwanenmann, der im vergangenen Jahr sein Weibchen und drei Kinder verloren hat, schneller als erwartet wieder im Liebesglück. Bei der Dame soll es sich um ein dreijähriges Weibchen aus Pratzschwitz handeln. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Uhrenreparatur mit viel Liebe zum Detail 

Das Familienunternehmen "Uhren und Schmuck Ganner" setzt auf Nachhaltigkeit und individuelle Beratung. 

Eißer vermutet, dass sie nicht das alte Nest nutzen, sondern ein neues auf einer anderen Insel bauen. (SZ/noa)