merken

Sport

Dresdnerin Schwanitz siegt mit WM-Norm

Die Kugelstoßerin schafft bei ihrem Saisoneinstand gleich 19,23 Meter - der Höhepunkt ist die WM in Doha. 

Christina Schwanitz ist schon gut in Form.
Christina Schwanitz ist schon gut in Form. © dpa/Jan Woitas

Halle/S. Die ehemalige Kugelstoß-Weltmeisterin Christina Schwanitz hat bei ihrem Saisoneinstand gleich die Norm für die Leichtathletik-WM vom 27. September bis zum 6. Oktober in Doha geknackt. Die 33 Jahre alt gebürtige Dresdnerin siegte bei den Halleschen Werfertagen mit 19,23 Metern vor Fanny Roos (Schweden/18,88) und der Kanadierin Brittany Crew (18,69). Bei der Heim-EM 2018 in Berlin hatte Schwanitz vom LV Erzgebirge  mit 19,19 Metern  Silber gewonnen. Bei der Hallen-EM in Glasgow 2019 belegte sie mit 19,11 Metern auch den zweiten Platz. (sid)

Arbeiten in Görlitz

Ob Arbeitsplatz, Ausbildung, Studium, Job für zwischendurch, Freiwilligendienst oder Ehrenamt: In Görlitz gibt es jede Menge gute Jobs!