merken
Bautzen

Tausend Euro hinterm Mundschutz versteckt

Kontrolle an der A 4: Bundespolizisten haben drei Schwarzarbeiter aus der Ukraine erwischt.

Drei Schwarzarbeiter hat jetzt die Bundespolizei erwischt.
Drei Schwarzarbeiter hat jetzt die Bundespolizei erwischt. © Archiv/Jan Huebner

Bautzen. Die Bundespolizei nahm am Montag auf der A 4 bei Bautzen drei ukrainische Schwarzarbeiter fest. Während der Kontrolle auf dem Parkplatz des Rasthofes Oberlausitz Nord hatte einer der drei 30- bis 42-jährigen Männer 1.100 Euro hinter dem angelegten Mundschutz versteckt. Die Ukrainer hatten keine Visa und Arbeitserlaubnisse. Die hätten sie gebraucht. Die Beamten fanden Dokumente und Aufzeichnungen, die eine wiederkehrende Erwerbstätigkeit bei einer westfälischen Baufirma seit 2019 belegen. Außerdem hatten die Männer höhere Geldbeträge dabei. Sie wurden in Gewahrsam genommen und gegen sie Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise, unerlaubtem Aufenthalt sowie wegen der unerlaubten Aufnahme einer Erwerbstätigkeit eingeleitet.Falsche Dokumente, mit denen sich die Ukrainer als EU-Bürger ausgeben könnten, wurden nicht vorgefunden.

Anzeige
Live-Talk zur Baustelle Großenhainer Straße
Live-Talk zur Baustelle Großenhainer Straße

Die Stadt Dresden und die DVB laden alle interessierten Bürger am 18. Mai 2021 18:00 Uhr zu einer Live-Talk-Sendung ein und beantworten Fragen.

Die Bundespolizei beschlagnahmte insgesamt 7.400 Euro Schwarzarbeitslohn. Die Ausländerbehörde prüft jetzt die Angelegenheit.

Autobahn: Unfall durch geplatzten Reifen

Salzenforst. Ein geplatzter Reifen war Montagabend die Ursache für einen Unfall, der sich auf der Autobahn, zwischen Salzenforst und Uhyst, ereignet hat. Der linke Hinterreifen  eines Renault-Transporters war gerissen,  und die umherfliegenden Teile beschädigten einen VW Golf. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf  1.500 Euro.

In Gartenlaube eingebrochen

Sohland. 60 Euro Schaden haben Einbrecher während des letzten Wochenendes in Sohland hinterlassen. Sie brachen in der Rosenbachstraße eine Gartenlaube und den angrenzenden Geräteschuppen auf, dort durchwühlten sie alle Schränke. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei aufgenommen. 

Anhänger gestohlen

Kamenz. Diebe haben am vergangenen Wochenende einen Anhänger im Kamenzer Ortsteil Biehla gestohlen. Er diente dem Transport eines Baggers und hat einen Wert von rund 9.000 Euro. Die Kriminalpolizei eröffnete ein Ermittlungsverfahren.

Fahrer unter Alkohol

Neukirch/L., Bautzen. Zwei Fahrer mit Alkohol im Blut sind in der Nacht zu Dienstag erwischt worden. Ein 23-Jähriger, der in der Neukircher Parkstraße mit 0,7 Promille gestoppt wurde, kommt mit 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot davon. Dagegen wurde gegen einen 55-jährigen Peugeoot-Fahrer eine Strafverfahren eröffnet. Er wurde in der Dresdener Straße  in Bautzen mit 1,12 Promille gestoppt. 

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen