merken

Schwebebahn wird geprüft

Die Bergbahn ist ab Montag außer Betrieb. Zwei Wochen Kontrolle stehen im Kalender.

Vor einem reichlichen Jahr hat die Schwebebahn ein neues Zugseil bekommen. Die Bergbahnrevision, die zweimal im Jahr stattfinden muss, hat deshalb damals drei Wochen gedauert. Jetzt steht die Herbstuntersuchung der Schwebebahn bevor. Sie dauert wie üblich zwei Wochen, denn neben den üblichen Kontrollarbeiten gibt es keine weiteren Aufgaben.

Shopping und Events im ELBEPARK Dresden

180 Läden und Filialen und umfassende Serviceleistungen sorgen beim Shopping für ein Erlebnis. Hier stehen Ihnen 5.000 Parkplätze zur Verfügung.

Bei dieser turnusmäßigen Untersuchung werden die Seilbahnsteuerung sowie das Fernüberwachungssystem und die Signalanlage geprüft. Außerdem nehmen Techniker die Stützen unter die Lupe. An den Wagen testen sie unter anderem die Bremsen und prüfen die Türen. Das dauert vom 5. bis zum 16. November. Fahrgäste, die von Loschwitz nach Oberloschwitz wollen, müssen in dieser Zeit die Busse der Linie 84/309 nutzen.

Dann die Standseilbahn

Ist die Schwebebahn-Revision geschafft, kommt die Standseilbahn dran. Dort beginnt die Untersuchung am 19. November und dauert ebenfalls zwei Wochen. Zur Adventszeit soll sie wieder fahren. Sie wird während der Fahrpause durch ein Anruflinientaxi ersetzt, das alle 30 Minuten fährt. Allerdings sollte es 20 Minuten vor der geplanten Fahrt unter Ruf 8571111 bestellt werden, teilten die Dresdner Verkehrsbetriebe mit. (SZ/csp)