merken

Schwerer Unfall auf der A17

Weil ein Golf auf einen Transporter aufgefahren ist, musste die Autobahn zeitweise gesperrt werden.

© Roland Halkasch

Dresden. Am Freitagmittag hat sich auf der Autobahn 17 ein Verkehrsunfall ereignet. In Höhe der Anschlussstelle Dresden-Gorbitz war der Fahrer eines VW Golf gegen 13 Uhr auf einen verkehrsbedingt bremsenden Peugeot-Kleintransporter aufgefahren.

Der Golffahrer verletzte sich dabei und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Am VW entstand Totalschaden, der Peugeot Boxer wurde am Heck beschädigt.

Während der Rettungs-, Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die A17 in Richtung Dreieck Dresden-West zeitweise gesperrt werden. Dadurch bildete sich ein langer Stau. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. (szo/mja)

Der Unfall auf der A17

Am Freitagmittag hat sich auf der Autobahn 17 ein Verkehrsunfall ereignet. Roland Halkasch
Am Freitagmittag hat sich auf der Autobahn 17 ein Verkehrsunfall ereignet. Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
Roland Halkasch
City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?