merken

Dresden

Ein Verletzter nach Unfall auf Grundstraße

Inzwischen weiß die Dresdner Polizei, wie es zu dem Zusammenstoß am Montagabend kam.

Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark demoliert.
Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark demoliert. © Roland Halkasch

Am Montagabend kam es gegen 17.20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Grundstraße in Dresden-Loschwitz. Mittlerweile steht fest, wie es dazu kam.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war ein 41-Jähriger mit seinem BMW in Richtung Bautzner Landstraße unterwegs.  Kurz nach der Einmündung zum Tännichtweg sei er gegen den rechten Bordstein gestoßen, ins Schleudern geraten und auf die Gegenspurt gekommen. Dort sei er mit einem entgegenkommenden Audi zusammengestoßen, so die Ermittler.

Der 61-jährige Audi-Fahrer wurde verletzt und kam ins Krankenhaus, nachdem er von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden konnte. Der BMW-Fahrer blieb ersten Angaben zufolge unbeschadet. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Wegen des Unfalls war die Grundstraße in beide Richtungen voll gesperrt. Busse mussten umgeleitet werden. 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.