merken
Dresden

Schwerer Unfall in Dresden

Bei dem Zusammenstoß sind zwei Autofahrer verletzt worden. Die Feuerwehr musste anrücken.

Bei dem Zusammenstoß sind bei Autofahrer verletzt worden. Die Feuerwehr musste anrücken.
Bei dem Zusammenstoß sind bei Autofahrer verletzt worden. Die Feuerwehr musste anrücken. © Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Dresden. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Karlsruher Straße in Dresden sind am Dienstagabend gegen 18 Uhr zwei Menschen verletzt worden. Vor Ort stellten die zahlreich alarmierten Kräfte fest, dass es aus unbekannter Ursache zum Zusammenstoß eines Opel Astra und eines Audi A3 gekommen war. Dabei zogen sich die beiden Fahrzeugführer Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst notärztlich betreut, so die Feuerwehr. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und nahm auslaufendes Benzin auf.

Im Einsatz waren insgesamt 34 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Altstadt, Löbtau, Übigau und Albertstadt, der Rettungswachen Friedrichstadt, Leuben und Löbtau, der B-Dienst sowie die Stadtteilfeuerwehr Kaitz.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden