merken

Meißen

Schwerverletzte nach Reifenplatzer auf A 4

Ein Kleintransporter landete auf dem Dach, nachdem er ins Schleudern geriet und sich überschlug. Die beiden Insassen müssen in eine Klinik gebracht werden. 

© Roland Halkasch

Nossen/A 4. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten kam es am Mittwoch, gegen 14 Uhr, auf der Autobahn A 4 zwischen dem Dreieck Nossen und Siebenlehn. 

Wie ein Fotoreporter mitteilte, war ein Kleintransporter Mercedes-Benz Vito in Höhe des Parkplatzes "Am Steinberg" nach einem Reifenplatzer ins Schleudern geraten. Der Transporter fuhr in eine Böschung, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Vom Mut, nicht wegzusehen.  

Joachim Gauck erinnert zum 30-jährigen Jubiläum an den Beginn der Wende in der DDR. 

Beiden Insassen, wahrscheinlich Techniker eines Windkraftanlagenherstellers, wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Am Mercedes entstand Totalschaden. 

Die Autobahn war in Richtung Chemnitz gesperrt. Es bildete sich ein circa zehn Kilometer langer Stau. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (hal)

Die aktuellen Verkehrswarnmeldungen der Polizei stehen hier.

Osterüberraschung