merken
Feuilleton

"Scrubs"-Schauspieler stirbt an Krebs

Sam Lloyd spielte den verrückten Anwalt in der beliebten US-Serie. Erst im Januar 2019 wurde er zum ersten Mal Vater.

Sam Lloyd ist im Alter von 56 Jahren gestorben.
Sam Lloyd ist im Alter von 56 Jahren gestorben. © Facebook/ @samlloydpage

Los Angeles. Der US-Serienschauspieler Sam Lloyd ist im Alter von 56 Jahren in Los Angeles an Krebs gestorben. Das bestätigten Freunde auf einer Spendenseite im Internet und sein Agent Kevin Turner in der Zeitung "USA Today". Bekannt wurde Lloyd als zerstreuter Anwalt Ted Buckland in fast 100 Folgen der Krankenhaus-Comedy "Scrubs", aber Lloyd spielte auch in anderen Serien wie "Desperate Housewives" und Filmen wie "Galaxy Quest" und "Flubber". "Möge einer der witzigsten Schauspieler, mit denen ich je die Ehre hatte zusammenzuspielen, in Frieden ruhen", twitterte "Scrubs"-Hauptdarsteller Zach Braff am Freitag, einen Tag nach dem Tod.

Lloyd hatte im Januar 2019 kurz nach der Geburt seines ersten Sohnes die Krebsdiagnose erhalten. Nach einer kurzzeitigen Verbesserung seines Zustands hatte Ende des vergangenen Jahres ein Medikament nicht mehr angeschlagen. Lloyd hatte dann zwei Monate im Koma gelegen, heißt es auf der von "Scrubs"-Produzent Tim Hobert ins Leben gerufenen Spendenseite. (dpa) 

Anzeige
Charlie Cunningham eintrittsfrei erleben!
Charlie Cunningham eintrittsfrei erleben!

Der Palais Sommer 2021 findet statt – mit deiner Unterstützung!

Mehr zum Thema Feuilleton