merken

Zittau

Seat fährt gegen BMW - drei Verletzte

Am Abzweig Arndt-/Lessingstraße in Zittau sind am Montagnachmittag zwei Autos zusammengestoßen. Die Sonne spielte dabei eine Rolle.

© Lausitznews.de/Erik-Holm Langhof

Ein Schaden von 15.000 Euro und drei Verletzte sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Montag gegen 16.45 Uhr am Abzweig Arndt-/Lessingstraße in Zittau ereignet hat.

Wie die Polizei vor Ort mitteilte, war ein silberner BMW auf der Arndtstraße in Richtung Schillerstraße unterwegs, als ein älterer Fahrer eines weißen Seat nach links in die Lessingstraße abbiegen wollte. Weil die Sonne blendete, habe der Fahrer den Gegenverkehr nicht rechtzeitig gesehen und sei links gegen den BMW gestoßen, berichtete sie. 

Bei dem Unfall zogen sich Seat-Fahrer als auch seine Beifahrerin Verletzungen zu. Ein Notarzt behandelte die beiden, die anschließend ins Krankenhaus kamen. Auch der BMW-Fahrer musste verletzt durch den Rettungsdienst versorgt und abtransportiert werden.

Die Feuerwehr Zittau war vor Ort, um auslaufende Betriebsstoffe aufzunehmen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ehl)

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/ort/zittau