merken
Sebnitz

Sebnitz verbucht Besucherplus

Es kommen mehr Besucher in die Stadt. Das spüren auch die touristischen Einrichtungen, trotz Beschränkung.

Das Haus der Deutschen Kunstblume hier mit Blumenmädchen Daniela Ringel, hat an Besuchern deutlich zugelegt.
Das Haus der Deutschen Kunstblume hier mit Blumenmädchen Daniela Ringel, hat an Besuchern deutlich zugelegt. ©  Archivfoto: Daniel Förster

Die Quartiere in Sebnitz und seinen Ortsteilen sind so gut wie ausgebucht. Es gibt kaum  noch freie Übernachtungskapazitäten. "Bei einer Abfrage per Mail an die gelisteten Vermieter melden gerade einmal 10 Unterkünfte noch vereinzelt freie Kapazitäten für den August", sagt Tina Meinert vom Stadtmarketing.

In den Sebnitzer Tourismuseinrichtungen sehe es ähnlich aus. Die Kahnfahrt auf der Oberen Schleuse beförderte in diesem Jahr bisher 24.478 Besucher. An Spitzentagen kommen schon mal rund 500 Besucher auf den Genuss einer Kahnfahrt in der kühlen Kirnitzschklamm. "Die corona-bedingt rückläufigen Zahlen sind also auf dem Vormarsch und das trotz der aktuell verkürzten Öffnungszeiten aufgrund von Baumfällarbeiten. Für die fünf Kahnfahrer stellt dies mit Hinblick auf die aktuelle Wetterprognose einen extremen Kraftakt dar", sagt sie.

Anzeige
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde

Abendbrot über den Dächern Dresdens, zur allerbesten Zeit? Noch bis zum 4. Oktober im Riesenrad am Postplatz! Hier können Sie Tickets buchen.

Auch im Haus der Deutschen Kunstblume seien die begrenzten Besucherkapazitäten aktuell schnell erreicht. Auf die erhöhte Anfrage an der Teilnahme bei der Kinder-Erlebniswerkstatt an Montagen wurde kurzerhand ein dritter Durchgang für die verbleibenden drei Ferien-Montage ermöglicht. Über 1.000 Besucher mehr konnten trotz der Besucherbeschränkung im Juli im Vergleich zum Vormonat in der Schaumanufaktur verzeichnet werden.

Die Öffnung des Freibades im KräuterVital-Bades am 18. Juli sei insofern optimal gewählt gewesen, als dass seitdem auch das Wetter endlich freibadtaugliche Temperaturen bereit hält. Seitdem haben über 2.000 Besucher die erfrischende Abkühlung gesucht. Die meisten Besucher verzeichnete das Freibad letzte Woche mit 243 Besuchern über den Tag verteilt bei Einhaltung der maximal erlaubten Besucherzahlen von 150 Personen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Sebnitz