Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sebnitz
Merken

Bauprojekt abgesagt - Was wird jetzt aus der Villa am Burggäßchen in Sebnitz?

Der frühere Sebnitzer Kindergarten sollte zur barrierefreien Wohnanlage mit Tagespflege werden. Jetzt zieht sich der Investor zurück. Es gibt eine vage Idee.

Von Dirk Schulze
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Villa am Burggäßchen in Sebnitz, umgeben von einem Park. Die Zukunft der Immobilie ist wieder offen.
Villa am Burggäßchen in Sebnitz, umgeben von einem Park. Die Zukunft der Immobilie ist wieder offen. © Daniel Schäfer

Die Villa am Burggäßchen 10 in Sebnitz - vielen Einheimischen als ehemaliger Kindergarten bekannt - wird doch nicht zur sozialen Einrichtung umgebaut. Das geplante Projekt, wonach auf dem Grundstück eine Anlage für barrierefreies Wohnen, inklusive Wohngemeinschaft und Tagespflege entstehen sollte, ist gescheitert. Das teilte Investor Igor Ratzenberger bereits im Mai persönlich dem Sebnitzer Rathaus mit.

Ihre Angebote werden geladen...