Sebnitz
Merken

Sebnitz: Bibelwoche als Online-Angebot

Da die Bibelwoche nicht vor Ort stattfinden kann, geht die Kirchgemeinde Sebnitz ins Internet. Es geht um Kraft in Zeiten der Hoffnungslosigkeit.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Peter-Pauls-Kirche Sebnitz: Die Bibelwoche gibt's dieses Jahr online.
Peter-Pauls-Kirche Sebnitz: Die Bibelwoche gibt's dieses Jahr online. © Steffen Unger

Einmal im Jahr veranstalten viele Kirchgemeinden eine Bibelwoche. Da die Veranstaltungen aktuell nicht vor Ort stattfinden können, hat die evangelische Gemeinde in Sebnitz ein Online-Format entwickelt. "Wir laden vom 17. bis 21. Januar jeden Abend um 19.30 Uhr zu einer Videokonferenz ein", sagt Pfarrer Lothar Gulbins. Die einzelnen Abende werden durch Ehrenamtliche oder Pfarrer gestaltet. Carsten Häntzschel aus dem Kirchenvorstand hat das Ganze organisiert.

Das zentrale Thema ist das biblische Buch Daniel. Die Geschichten von Daniel in der Löwengrube oder der Schrift an der Wand, dem Menetekel, gehören zur Weltliteratur. Doch bei dem Bibelgespräch geht es nicht nur um historische Fragen, sondern auch darum, was die Texte uns heute sagen: Was gibt Kraft in Zeiten der Hoffnungslosigkeit?

Das Online-Format hat den Vorteil, dass sich Menschen aus unterschiedlichen Orten einwählen können. "Eingeladen sind alle – egal woher sie kommen und ob sie kirchlich sind", sagt Pfarrer Lothar Gulbins. "Ich freue mich über die Bereitschaft in der Gemeinde, sich auf neue Wege einzulassen." Für alle, die kein Internet haben, gibt es die Möglichkeit, per Telefon dabei zu sein.

Die Sonntagsgottesdienste finden weiterhin vor Ort statt. Das Hygiene-Konzept habe sich bewährt, erklärt Pfarrer Gulbins. "Und es ist für viele Menschen wichtig, gemeinsam zu beten und ihren Glauben zu leben." Auch in den Gottesdiensten am 16. und am 23. Januar wird das Thema der Bibelwoche im Mittelpunkt stehen. (SZ)

Zugangsdaten sowie weitere Details unter www.kirche-sebnitz.de