merken
Sebnitz

Dittersbach: Ärztehaus besser erreichbar

Die Gemeinde Dürrröhrsdorf-Dittersbach hat in zwei Treppenlifte investiert. Das ist aber nicht die einzige Neuanschaffung.

Gehbehinderte Patienten und Kunden kommen im Ärztehaus in Dittersbach jetzt selbst zurecht.
Gehbehinderte Patienten und Kunden kommen im Ärztehaus in Dittersbach jetzt selbst zurecht. © Archiv: Dirk Zschiedrich

Das Ärztehaus in Dürrröhrsdorf-Dittersbach ist jetzt mit zwei Treppenliften ausgestattet. Diese wurde unlängst am Zugang installiert. Die Lifte ermöglichen einen Zugang für gehbehinderte Patienten zur Physiotherapiepraxis Ines Otto und auch zur Hausarztpraxis von Antje Herbst. "Die gehbehinderten Patienten sind somit in der Lage, selbstständig in die Praxen zu kommen", sagt Bürgermeister Jens-Ole Timmermann (parteilos). Finanziert wurden die Lifte über das Investitionsprogramm „Barrierefreies Bauen - Lieblingsplätze für alle“ des Sozialministeriums.

Sie sind aber nicht die einzige Neuanschaffung. Die Mitarbeiter des Bauhofes dürfen sich über ein neues Fahrzeug freuen. Das ist ein sogenannter "BOKI", ein für Spezialaufgaben entwickeltes Kommunalfahrzeug. Es ähnelt einem Multicar. Die Besonderheit sind die drei Achsen. Damit ist das Fahrzeug recht wendig. Es ist vielfältig einsetzbar und mit verschiedener Technik kombinierbar. Die Gemeinde hat das Fahrzeug aus der eigenen Kasse bezahlt. Es ersetzt den alten Unimog. (SZ/web)

Anzeige
Vielfältige Hauskonzepte von Elbe-Haus
Vielfältige Hauskonzepte von Elbe-Haus

Verwirklichen Sie Ihren Traum vom Haus mit Elbe-Haus. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung ist Elbe-Haus Ihr zuverlässiger Partner im Massivhausbau.

Mehr Nachrichten aus Sebnitz, Neustadt und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Sebnitz