merken
Sebnitz

Ein Brautpaar auf Kahnfahrt

In Hochzeitskleid und Anzug über die Kirnitzsch schippern - das ist selbst auf der viel besuchten Oberen Schleuse in Hinterhermsdorf ein Ereignis.

Jennifer und Daniel Schmidt: Nach dem Jawort ging es zur Kahnfahrt auf der Oberen Schleuse.
Jennifer und Daniel Schmidt: Nach dem Jawort ging es zur Kahnfahrt auf der Oberen Schleuse. © Stadtmarketing Sebnitz

Die Obere Schleuse in Hinterhermsdorf bot am vergangenen Freitag die Kulisse für einen  besonderen Anlass: Das frisch getraute Brautpaar Jennifer und Daniel Schmidt unternahm hier mitsamt seiner Hochzeitsgesellschaft eine Kahnfahrt durch die Kirnitzschklamm. 

Das aus Zwickau stammende Paar hatte sich zuvor am Vormittag auf der Festung Königstein das Jawort gegeben und machte sich anschließend auf den Weg, um den Tag mit Töchterchen Clara und ihren Gästen in der Sächsischen Schweiz zu verbringen.

Anzeige
Jetzt ein neues Lebensgefühl entdecken
Jetzt ein neues Lebensgefühl entdecken

schaffer-mobil feiert 30. Jubiläum. Es warten Workshops, Top-Neuheiten und jede Menge Angebote. Vor allem Gebrauchte werden zum Schnäppchen.

Bei den Sebnitzer Tourismusbetrieben, zu denen die Obere Schleuse gehört, sorgte die angekündigte Festgesellschaft für einige Aufregung, denn eine Braut und einen Bräutigam chauffieren die Kahnfahrer äußerst selten über den See. Tourismuschef Alexander Dittrich überreichte dem frisch gebackenen Paar bei der Ankunft ein kleines Präsent, bevor es buchstäblich in den Hafen der Ehe schipperte. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Sebnitz