merken
Sebnitz

Sebnitz wirbt um tschechische Kunden

Nichts erinnert mehr an die Gaststätte Deutsches Haus an der Böhmischen Straße. Das Areal wird modern umgestaltet und lädt Stadtbesucher ein.

Das Areal an der Böhmischen Straße in Sebnitz wird umgestaltet. Jetzt ist ein weiteres Element hinzugekommen.
Das Areal an der Böhmischen Straße in Sebnitz wird umgestaltet. Jetzt ist ein weiteres Element hinzugekommen. © Daniel Schäfer

Tschechische Gäste und Besucher sind in Sebnitz willkommen. Das können sie jetzt Weiß auf Grün auch lesen. Die Stadt Sebnitz hat eine moderne Werbetafel an der Böhmischen Straße, direkt am Grenzübergang, aufstellen lassen. Die Informationen darauf sollen die Besucher und Gäste aus Tschechien in Sebnitz begrüßen auf Sebnitz als Ort zum Einkaufen, Genießen und Erleben hinweisen.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Die Idee dazu ist in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein Sebnitz entstanden. Die Tafel, ein sogenannter Pylon, passt sich in die Gesamtgestaltung des Areals ein. Dort wo einst die Gaststätte Deutsches Haus stand, ist jetzt eine Freifläche mit einer Blühwiese. Der Pylon ist noch nicht komplett fertiggestellt, heißt es aus der Stadtverwaltung auf Nachfrage der Sächsischen Zeitung. Es sollen noch austauschbare Platten mit Werbung für verschiedene wiederkehrende Veranstaltungen angebracht werden, wie zum Beispiel die Tannert-Weihnacht, die Museumsnacht, den Kultursommer und andere.

Mehr zum Thema Sebnitz