merken
Sebnitz

Ersatzverkehr zwischen Sebnitz und Neustadt

Auf der Bahnlinie RB 71 sind diese Woche zwischen Neustadt und Sebnitz erneut nur Busse unterwegs statt Züge.

Schienenersatzverkehr: In Neustadt müssen Fahrgäste zwischen Bus und Bahn umsteigen.
Schienenersatzverkehr: In Neustadt müssen Fahrgäste zwischen Bus und Bahn umsteigen. © Steffen Unger

Auf dem Streckenabschnitt zwischen Sebnitz und Neustadt auf der Bahnverbindung Pirna-Neustadt-Sebnitz müssen Fahrgäste in dieser Woche erneut Schienenersatzverkehr in Kauf nehmen. Das teilt der Streckenbetreiber Mitteldeutsche Regiobahn mit. Dies erfolge aus betrieblichen Gründen.

Der Schienenersatzverkehr soll vom 22. bis 26. März andauern. Alle Zwischenhaltepunkte zwischen Sebnitz und Neustadt werden von den Bussen angefahren. Die Bushalte befinden sich an den bekannten Zughaltepunkten. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen nur begrenzt möglich. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Neustadt und Pirna der Bahnlinie RB 71 fahren die Züge wie gewohnt.

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Wer wird Tier des Monats? Hier können Sie abstimmen und erfahren mehr über die tierischen Bewohner des Zoo Dresden.

Detaillierte Fahrplanauskünfte gibt es unter www.bahn.de/bauarbeiten, der Service-Nummer: 0341 231898288 (Ortstarif) oder auf www.mitteldeutsche-regiobahn.de. (SZ)

Mehr Nachrichten aus der Sächsischen Schweiz lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Sebnitz