Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sebnitz
Merken

Gefährliches Haus in Sebnitz gesichert

Mehrfach hatten Balken an einem Bröckelhaus in Sebnitz die Fenster durchschlagen. Der Eigentümer tat nichts. Jetzt hat die Stadt reagiert.

Von Dirk Schulze
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Schandauer Straße 32 in Sebnitz: Hier splittern vorerst keine Scheiben mehr.
Schandauer Straße 32 in Sebnitz: Hier splittern vorerst keine Scheiben mehr. © Steffen Unger

Knapp ein Jahr nachdem herunterbrechende Deckenbalken erstmals eine Scheibe in dem leer stehenden Haus an der Schandauer Straße 32 in Sebnitz durchschlagen hatten, ist die Gefahr nun gebannt. Sämtliche Fenster der straßenseitigen Fassade sind mit Holzplatten verbarrikadiert. Die Sicherungsarbeiten hatte die Stadt Sebnitz veranlasst, nachdem der Eigentümer des Gebäudes trotz mehrmaliger Aufforderung nicht zuckte.

Ihre Angebote werden geladen...