SZ + Pirna
Merken

Sächsische Schweiz: Vogelexperte rettet obdachlose Bussard-Junge

Zwischen Ehrenberg und Krumhermsdorf wird eine Fichte gefällt, in der junge Mäusebussarde nisten. Jetzt muss ein Profi ran.

Von Katarina Gust
 2 Min.
Teilen
Folgen
Hermann Jäger (11) hilft Ulrich Augst, die Bussarde wieder ins Nest zu schaffen.
Hermann Jäger (11) hilft Ulrich Augst, die Bussarde wieder ins Nest zu schaffen. © Mike Jäger

Baumfällarbeiten am Raumberg zwischen Ehrenberg und Krumhermsdorf sind zwei jungen Mäusebussarden zum Verhängnis geworden. Die Tiere nisteten in einer großen Fichte, die umgesägt wurde. Erst beim Entasten des Stammes entdecken die Waldarbeiter die Reste eines Nestes und die zwei Jungvögel.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna